Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Europawahlen:

Stuttgart (ots) - Es ist also wie immer, wenn Europa zu den Wahlurnen ruft: Das Interesse der Wähler und Wählerinnen ist gering - längst auch in Deutschland. Man kann's drehen und wenden, wie man will: Europa macht nicht an, wirkt als Großes und Ganzes mäßig überzeugend, wenig zwingend. Eine Wirtschaftsgemeinschaft? Nun gut. Eine Friedensversicherung? Na und? Parolen, von den Bürgern für selbstverständlich gehalten und von der Politik emotionslos heruntergeleiert. Auch diese Wahl zeigt das EU-Dilemma: Fast alle wissen, dass es mehr denn je einen geeinten Kontinent braucht, um die Zukunft zu meistern. Europa ist ihnen nicht gleichgültig. Aber sie wissen nicht, was mit ihrer Stimme geschieht. Wer will es ihnen verdenken?

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: