Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Edathy:

Stuttgart (ots) - Am Ende will es keiner gewesen sein! Im Fall des vermutlich im Rahmen von internationalen Kinderpornografie-Ermittlungen staatsanwaltlich spektakulär durchleuchteten Ex-SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy fischen alle Beteiligten im Trüben. So sieht kein rechtsstaatlich sauberes Verfahren aus. Eher eine Vereitelung von Ermittlungen. Bis auf einen intakten Computer sind alle Rechner in seiner Wohnung entfernt, Festplatten zerstört. Der Fall hat das Zeug zu einem handfesten politischen Skandal.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: