Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zur Prokon-Pleite

Stuttgart (ots) - 75 000 Anleger haben Prokon ihr Geld anvertraut. Sie schauen jetzt in die Röhre. Denn Prokon hat Genussrechte verkauft. Dabei erwerben Anleger kein Eigentum an der Sache wie bei Aktien, sondern sie profitieren in bestimmtem Rahmen an der wirtschaftlichen Entwicklung. Im Fall einer Insolvenz stehen Inhaber von Genussscheinen schlechter da als andere Gläubiger, sie müssen sich quasi hintanstellen. Im schlimmsten Fall ist das investierte Geld weg. Hoch gepokert und verloren. Wieder einmal zeigt sich: Acht Prozent Rendite sind mit großem Risiko verbunden.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: