Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Afghanistan

    Stuttgart (ots) - In Deutschland sieht das Bundeskriminalamt vor dem 27. September eine "erhöhte Gefährdungslage". Immer konkreter wird über einen Abzug nachgedacht. Ex-Kanzler Gerhard Schröder, der schon im Wahlkampf 2002 mit eigennütziger Kritik am Irak-Krieg zu gefallen wusste, plädiert für einen Rückzug 2015. Mittelfristig- so nennen das die Grünen und nicken, nah an der Linkspartei, beifällig. Mag die Steinmeier-SPD noch tapfer zögern - das Feld ist bestellt. Und die deutschen Soldaten in Kundus? Sie können einem leidtun: Sie kämpfen von nun an an zwei Fronten.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: