Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Clement

    Stuttgart (ots) - Clements Entscheidung hat vor allem persönliche Gründe. Sie eignet sich daher nicht, eine neue Debatte über den Kurs der SPD anzuheizen. Der 68-Jährige ist schließlich kein aktiver Politiker mehr. Franz Müntefering und Frank-Walter Steinmeier haben die verunsicherte Partei zwar längst noch nicht wieder im Griff, aber sie haben es geschafft, dass viele Genossen allmählich wieder ein Gespür bekommen, was es heißt, auch in schwierigsten Zeiten Geschlossenheit zu demonstrieren. Dass beide, Parteichef und Kanzlerkandidat, ihr Mögliches getan haben, um Clement eine Brücke zu bauen - wer will das bestreiten? Doch Clement und die Nach-Schröder-SPD haben sich seit langem Schritt für Schritt voneinander entfernt. Andrea Nahles hat recht: Reisende soll man nicht aufhalten.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: