Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zur Lohnentwicklung

    Stuttgart (ots) - Ein großes Lob für die deutschen Gewerkschaften: Ende der 90er Jahre haben sie erkannt, dass das deutsche Lohnniveau zu hoch war. Sie übten sich bei den Lohnverhandlungen in Zurückhaltung. Die Früchte erntet Deutschland gerade: Weil die hiesigen Unternehmen auch dadurch international wieder konkurrenzfähig wurden, boomte der Export. Hunderttausende Arbeitsplätze wurden neu geschaffen. Auch dank Lohnzurückhaltung wurde also das Jobwunder erst möglich. Nur: Die Lohnzurückhaltung hat volkswirtschaftlich auch einen Haken. Der Binnenkonsum hinkt der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hinterher. Die Einzelhändler kennen seit Jahren nur Umsatzrückgänge. Insofern profitieren alle davon, wenn sich 2007 und 2008 das Blatt gewendet hat und die Lohnabschlüsse

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: