Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Preiserhöhungen

    Stuttgart (ots) - Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, und als Verbraucher musste er sich an stark steigende Preise gewöhnen. Da fällt es gar nicht so auf, wenn sich Firmen mit fragwürdigen Gründen in die Reihe der Preistreiber einreihen. So geschehen beim Gaspreis, der nun erneut kräftig gestiegen ist, obwohl der Rohölpreis, an den er gekoppelt ist, längst sinkt. Der schwache Euro dämpft zwar die Wirkung, doch er kehrt sie nicht um. Wie sich die Einkaufskosten für Gas entwickeln, ist ein gut gehütetes Geheimnis. Doch wer ein Geheimnis hat, wird dafür seine Gründe haben. Würde die EnBW wirklich von hohen Beschaffungskosten gebeutelt, schriebe sie nicht so ordentliche Gewinne.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: