GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Thema Medizin und Gesundheit auf XXP TV-Sender
Mittwoch, 29. Mai, 21:45 Uhr: XXP-Schwerpunkt: "Wenn die Luft knapp wird - Atemwegserkrankungen auf dem Vormarsch"

München (ots) - Atemwegserkrankungen stehen im Mittelpunkt der ersten Schwerpunktsendung zum Thema Medizin und Gesundheit auf "XXP TV" mit dem Titel "Wenn die Luft knapp wird - Atemwegserkrankungen auf dem Vormarsch". Am 29. Mai 2002 um 21.45 Uhr wird die Sendung in Zusammenarbeit mit der EuMeCom Medizin Information Fortbildung GmbH live aus dem Spiegel TV Studio in Hamburg übertragen. Ziel dieser Sendung ist, Patienten aktuell und kompetent über das medizinische Thema rund um "Husten und Atemnot" mit Schwerpunkt Asthma bronchiale zu informieren. Derzeit leiden über 6 Millionen Menschen an Asthma bronchiale; bei Kindern ist es die häufigste chronische Erkrankung der Atemwege. Wie kann man Asthma erkennen und was ist das genau? Wann müssen Luftnot und Husten behandelt und wann sollte ein Arzt aufgesucht werden? Auf diese und weitere Fragen will die zwei-stündige Live-Sendung Antworten geben. An Patientenbeispielen wird anschaulich gezeigt, was Atemwegserkrankungen für den Einzelnen bedeuten, und welche diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten bestehen. Zusätzlich werden Angebote, die den Patienten ein Leben mit ihrer Erkrankung erleichtern, wie z. B. Selbsthilfegruppen und spezielle Sportarten, vorgestellt. Auch die neuesten Erkenntnisse vom internationalen Lungenfach-Kongress ATS (American Thoracic Society, 17.-22. Mai 2002) aus Atlanta, USA, werden in der Sendung berücksichtigt. Gast im Studio ist Prof. Dr. Helgo Magnussen, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Pneumologie und Thoraxchirugie im Krankenhaus Großhansdorf. Während der Sendung erhalten Zuschauer die Möglichkeit, per Telefon oder e-mail Fragen an Professor Magnussen zu stellen. XXP TV - Das Metropolenprogramm Am 7. Mai 2001 startete SPIEGEL TV gemeinsam mit der Produktionsfirma DCTP (Development Company for Television Programs) den neuen Fernsehsender XXP TV - ein Programm mit anspruchsvoll in den Ballungsgebieten Niedersachsensen Autorenstücken und hochwertigen Dokumentationen für Zuschauer, die Zusammenhänge sehen und durch das Fernsehen erkennen wollen. Seither liefert XXP TV täglich ein thematisch zusammenhängendes Programm mit umfassenden und hintergründigen, auch unterhaltenden Informationen, oft mit einem Spielfilmangebot kombiniert. XXP TV ist zu empfangen im Berliner Kabelnetz, in Bremen, Bremerhaven, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und in den Ballungsgebieten Niedersachsens. Unternehmensinformation zu EuMeCom EuMeCom ist ein bundesweites Forum für medizinische Fortbildung und hat sich zum Ziel gesetzt, für Ärzte aller medizinischen Fachrichtungen und andere im Gesundheitswesen beschäftigte Berufsgruppen, Fortbildungsveranstaltungen durchzuführen (www.eumecom.de, Passwort und Benutzername "eumecom"). EuMeCom ist ein Unternehmen der GlaxoSmithKline-Gruppe. GlaxoSmithKline ist eines der weltweit führenden forschungsorientierten Arzneimittel- und Healthcare-Unternehmen. GlaxoSmithKline engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität, um Menschen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Unternehmen sind im Internet www.glaxosmithkline.de - GSK-Pharma - unter 'Presse' abrufbar. Der Benutzername ist "Journalist", das Passwort "Muenchen". ots Originaltext: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Ansprechpartner für Journalisten: Ruth Kern PR Manager Telefon: 089/360 44-334 Fax: 089/360 44-9325 E-mail: Ruth.Kern@gsk.com Judith Kramer Leiterin Unternehmenskommunikation/Media Relations Telefon: 089/360 44-329 Fax: 089/360 44-9325 E-mail: Judith.Kramer@gsk.com Original-Content von: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: