GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Erster Grippeimpfstoff der Saison 2001/2002 zugelassen

    München (ots) - Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat die erste
Zulassung für einen Grippeimpfstoff für die Saison 2001/2002 erteilt:
Der Grippeimpfstoff Influsplit SSW 2001/2002 wird von GlaxoSmithKline
hergestellt. Der Beginn der Auslieferung wird für Mitte August
erwartet.
    
    An Grippe erkranken jährlich 10 - 20% der Bevölkerung. Auch
während einer nur moderaten Influenzawelle führt dies zu 4 bis 5
Millionen zusätzlichen Arztbesuchen, ca. 3 bis 4 Millionen zusätzlich
Arbeitunfähigen und einem Anstieg der Krankenauseinweisungen. Eine
Impfung wird allen Personen >60 Jahren, allen Personen mit
chronischen Erkrankungen sowie Personen mit erhöhter Gefährdung (z.B.
medizinisches Personal, Personen in Einrichtungen mit umfangreichen
Publikumsverkehr) empfohlen. Darüber hinaus kann allen Personen eine
Grippeimpfung empfohlen werden, die es vermeiden wollen an Influenza
zu erkranken.
    
    Influsplit SSW 2001/2002 enthält entsprechend den Empfehlungen der
WHO für die nördliche Erdhalbkugel die folgende Stammzusammensetzung:
    
    A/Moscow/10/99  (H3N2)
    A/New Caledonia/20/99 (H1N1)
    B/Sichuan/379/99
    
    Unternehmensinformation
    
    GlaxoSmithKline - eines der weltweit führenden
forschungsorientierten Arzneimittel- und Healthcare-Unternehmen -
engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität, um Menschen
ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen. Weitere
Informationen zum Unternehmen sind im Internet www.glaxosmithkline.de
unter 'Presse' abrufbar. Der Benutzername ist 'Journalist', das
Passwort 'Muenchen'.
    
    
ots Originaltext: GlaxoSmithKline
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ansprechpartner für Journalisten:

Dr. Katja Buller
Leiterin Produkt-PR
Telefon: 089/360 44-337
Fax: 089/360 44-9325
e-mail: kb65430@gsk.com

Judith Kramer
Leiterin Corporate Communications
Telefon: 089/360 44-329
Fax: 089/360 44-9325
e-mail: jk66970@gsk.com

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über ein Belegexemplar.

Original-Content von: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: