GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Nachbericht zur Brustkrebs-Telefonaktion "Krebs & Sexualität"

München (ots) - Trotzdem Frau sein: Sexualität und Partnerschaft nach der Brustkrebs-Diagnose

Die Diagnose Brustkrebs beeinträchtigt viele Patientinnen in ihrer Partnerschaft. Durch die Erkrankung empfinden sich Frauen häufig als nicht mehr attraktiv genug für ihren Partner. Leider fehlt ihnen oft der Mut, sexuelle Probleme direkt anzusprechen. In der von Glaxo-SmithKline unterstützten "Sprechstunde Brustkrebs" zum Thema "Krebs & Sexualität" konnten Patientinnen anonym Rat von Experten einholen, zum Beispiel zu ihrem Leben als Frau und Partnerin nach der Krebsdiagnose oder zu neuen, individuellen Behandlungsmöglichkeiten.

Entlastung durch neuartige, individuelle Therapieverfahren

Therapieformen, die weniger belasten, schonen die Kraftreserven der Patientinnen und helfen ihnen, mit den Veränderungen durch die Krankheit besser umzugehen. In jüngster Zeit haben Forscher eine ganze Reihe von neuen und individuelleren Behandlungsmöglichkeiten entwickelt. Ein medikamentöser Ansatz zur Behandlung bestimmter Formen von Brustkrebs ist die so genannte zielgerichtete Therapie. Dabei blockieren zum Beispiel kleine Moleküle gezielt bestimmte Enzyme (Tyrosinkinasen) in Krebszellen und können so das Krebswachs-tum verzögern oder sogar hemmen. Gesunde Zellen werden dabei in der Regel weniger belastet als bei einer Chemotherapie. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese kleinen Moleküle als Tablette bequem zu Hause eingenommen werden können. Dies hat einen positiven Effekt auf das Familienleben und gibt ein Stück Normalität.

Über die Aktion "Sprechstunde Brustkrebs"

Eine Krebserkrankung hat viele Aspekte. Deshalb findet die Telefonaktion "Sprechstunde Brustkrebs" in diesem Jahr zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Die nächsten Termine sind:

   3. September: "Krebs und Familie"
   19. November: "Krebs und Psyche" 

Die kostenfreie Rufnummer lautet für alle Termine gleich: 0800 - 060 40 00. Die Experten sind von 10 bis 17 Uhr erreichbar. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.telefonaktion.info/. Dort können auch die häufigsten Fragen und Antworten angefordert werden.

Pressekontakt:

Arnd Prilipp
PR-Manager Oncology & Science PR
GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Theresienhöhe 11, 80339 Munich
arnd.prilipp@gsk.com

Original-Content von: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: