mobile.de

Studie CAR-Institut: mobile.de ist Marktführer unter den Internet-Fahrzeugmärkten

Berlin/Dreilinden (ots) - Die aktuelle Studie des Center Automotive Research (CAR) belegt: Das Angebot von mobile.de umfasst in Deutschland 20 Prozent mehr Pkw als das von Autoscout24. Insbesondere bei den privaten Inseraten konnte mobile.de seinen Angebotsvorsprung stark ausbauen.

Das Center Automotive Research (CAR) von Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer veröffentlichte die Ergebnisse seiner neuen Untersuchung zu Online-Gebrauchtwagenbörsen. Die im März 2008 durchgeführte Studie analysierte die Pkw-Angebote aus Deutschland bei den größten Internetbörsen. Dazu wurden sämtliche Inserate der 100 meistverkauften Pkw-Modelle bei Autoscout24 und mobile.de ausgewertet. Diese Modelle machen 75 Prozent aller Autos auf Deutschlands Straßen aus. Das Ergebnis der Untersuchung ist eindeutig: Der meistbesuchte Internet-Fahrzeugmarkt mobile.de liegt auch beim Angebot vorn. Im Segment der 100 beliebtesten Modelle verfügt der Internet-Fahrzeugmarkt über 20 Prozent mehr Pkw als der Wettbewerber, was einem Vorsprung von über 110.000 Autos entspricht.

Darüber hinaus belegt das CAR-Institut der FH Gelsenkirchen, dass mobile.de mit Blick auf die Erstzulassung der Gebrauchtwagen auch in allen Altersklassen ein größeres Angebot als der Wettbewerber bietet. Der Vorsprung steigt mit zunehmendem Alter der Fahrzeuge. So liegt mobile.de allein bei den neun- und zehnjährigen Fahrzeugen mit 43 Prozent vorn. Da laut Studie der Privatanteil bei älteren Fahrzeugen im Gebrauchtwagenmarkt zunimmt, konnte mobile.de seinen Angebotsvorsprung besonders im Bereich der privaten Inserate ausbauen. "Mit der Einführung der kostenlosen Inserate für private Verkäufer im letzten Jahr lagen wir genau richtig und die Zahlen von Prof. Dudenhöffer bestätigen unsere eigenen Marktbeobachtungen", kommentiert Peter F. Schmid, Geschäftsführer von mobile.de, die aktuellen Ergebnisse. "Doch nicht nur das Angebot an Fahrzeugen macht uns zum größten Internet-Fahrzeugmarkt, sondern auch unsere hohe Reichweite. mobile.de gehört seit Jahren zu den meistbesuchten Websites in Deutschland."

Über mobile.de

Laut IVW (03/2008) ist mobile.de mit rund 47 Mio. Besuchen pro Monat der meistbesuchte Internet-Fahrzeugmarkt in Deutschland und gehört zu den Top zehn Internet-Seiten unter den von der IVW gemessenen Angeboten. Allein in Deutschland stehen den Nutzern rund 1,2 Mio. Fahrzeuge zur Auswahl (Stand: März 2008). Das Angebot von mobile.de richtet sich sowohl an Privatkunden als auch an Fahrzeughändler. In Deutschland nutzen zirka 31.000 Händler mobile.de. Seit September 2006 firmiert mobile.de unter dem Namen "mobile.de & eBay Motors GmbH". Das Unternehmen beschäftigt 115 Mitarbeiter am Standort Dreilinden/Berlin.

Pressekontakt:

mobile.de & eBay Motors GmbH, Doreen Schlicht, Marktplatz 1,
14532 Europarc-Dreilinden, Tel: 030 8109-7207,
eMail: dschlicht@team.mobile.de

achtung! kommunikation GmbH (GPRA), Claudia Schock,
Straßenbahnring 3, 20251 Hamburg, Tel: 040 45 02 10 93,
eMail: claudia.schock@achtung-kommunikation.de

Original-Content von: mobile.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: mobile.de

Das könnte Sie auch interessieren: