Accenture

Accenture unterstützt Olympus bei neuem Online-Foto-Dienst

Kronberg im Taunus (ots) - Olympus Memory Works hat den Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister Accenture mit der Unterstützung des internetbasierten Foto-Sharing-Dienstes "[ib on the net]" ( www.ibonthenet.com ) beauftragt. Die Leistungen von Accenture umfassen Strategieberatung, Systemintegration, Entwicklungen für Cloud-Computing-Umgebungen sowie Geschäftsprozess-Outsourcing. Olympus Memory Works ist eine hundertprozentige Tochter der Olympus Imaging Corporation (OIMC).

Mit [ib on the net] können Anwender ihre Fotos im Internet nahtlos speichern, sichern, veröffentlichen und entwickeln lassen. Der Dienst verbindet damit bislang getrennte Schritte der Digitalfotografie. In Japan und den USA ist er im Oktober gestartet.

"Für den Kunden integriert [ib on the net] das Schießen von digitalen Fotos mit der Sicherung, Veröffentlichung und Entwicklung", sagt Kyosuke Ono, Präsident von Olympus Memory Works. "Um den neuen Online-Dienst schnell und weltweit weiterentwickeln zu können, braucht Olympus einen Mitstreiter, der strategisch in der Planung und effizient in der Umsetzung ist. Sowohl bei der Strategieplanung als auch in der Systemintegration und im Outsourcing ist Accenture führend."

Der neue Service wird in einer Public-Cloud-Umgebung betrieben. Accenture hat Olympus bei der Entwicklung geholfen und dabei auf eine eigene Web-Entwicklungsarchitektur zurückgegriffen ("Accenture Extendable Custom Architecture"). Mit der von Accenture zur Verfügung gestellten Public-Cloud-Umgebung konnte Olympus die Kosten für Systemintegration und Entwicklung auf ein Fünftel reduzieren.

Unter anderem hat Olympus Memory Works auch die Einstellung und Ausbildung von Call-Center-Mitarbeitern an Accenture ausgelagert. Das ermöglicht es dem Unternehmen, sich auf sein Kerngeschäft - den Service rund um das Teilen (sharing) und Entwickeln von Digitalfotos - zu konzentrieren.

Über Accenture

Accenture ist ein weltweit agierender Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister mit rund 204.000 Mitarbeitern, die für Kunden in über 120 Ländern tätig sind. Das Unternehmen bringt umfassende Projekterfahrung, fundierte Fähigkeiten über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg und Wissen aus qualifizierten Analysen der weltweit erfolgreichsten Unternehmen in eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit seinen Kunden ein. Accenture erwirtschaftete im vergangenen Fiskaljahr (zum 31. August 2010) einen Nettoumsatz von 21,6 Mrd. US-Dollar. Die Internetadresse lautet www.accenture.de .

Über Olympus Memory Works Corp.

Olympus Memory Works Corp. (OMWJ), mit Hauptsitz in Shinjuku, Tokio, Japan, ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Olympus Imaging Corporation (OIMC). Das Unternehmen wurde im Februar 2010 gegründet, um Foto-Sharing- und Foto-Druck-Services anzubieten. Mehr Informationen unter www.olympus-memoryworks.com/jp .

Pressekontakt:

Kentaro Kanda
Accenture (Japan)
(+81) (4) 5330 7377
kentaro.kandra@accenture.com

Charles Hartley
Accenture (USA)
(+1) (973) 590 9920
charles.hartley@accenture.com

Jens Derksen
(06173) 94 61393 (Deutschland)
jens.derksen@accenture.com

Original-Content von: Accenture, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Accenture

Das könnte Sie auch interessieren: