GDV - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

Gut abgesichert in den Winterurlaub

Sicher durch den Winter

Berlin (ots) - In den Winterferien zieht es viele Menschen in die Skigebiete. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat einige Punkte auf gdv.de zusammengestellt, die Urlauber vor der Abreise bedenken sollten.

Viele Urlauber machen sich mit dem Auto auf die Reise. Bei einem Unfall oder einer Panne helfen die Assistance-Leistungen eines Autoschutzbriefes europaweit schnell und unkompliziert weiter. Neben der Pannen- und Unfallhilfe vor Ort, dem Weiter- und Rückfahrservice sowie der Organisation eines Mietwagens, ist auch der Krankenrücktransport einer von vielen Leistungsbestandteilen. Der Schutzbrief kann als Zusatzbaustein direkt in die Kfz-Versicherung eingeschlossen werden.

Im Skigebiet angekommen, lässt die erste Abfahrt meist nicht lange auf sich warten. Ungeübte Fahrer sollten sich nicht gleich überfordern, sondern langsam die eigenen Grenzen austesten. Falls doch ein Unfall passiert, sind häufig Rettungs- und Bergungskosten sowie spätere Rehabilitationsmaßnahmen über eine Unfallversicherung mit abgedeckt. Darüber hinaus ist der Skifahrer bei dauerhaften Unfallfolgen finanziell abgesichert.

Des Weiteren sollte man bei Urlauben im Ausland eine Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen haben. Diese schützt vor möglichen Kosten ambulanter und stationärer Behandlung im Ausland und übernimmt die Kosten für einen medizinisch notwendigen Rücktransport nach Hause.

Autofahrer sollten sich auch vor der Abreise über die spezifischen Regelungen zu Winterreifen und Schneeketten im Urlaubsland informieren.

Weitere Verbrauchertipps für den Winter finden Sie hier.

Weitere Informationen auf www.gdv.de. 
Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/gdv_de 

Pressekontakt:

Alina Schön
Tel.: 030 / 2020-5113
a.schoen@gdv.de

Original-Content von: GDV - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: GDV - Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: