Landau Media AG

Ballack stellt Luca Toni ins Abseits - die Medienlieblinge der Europameisterschaft 2008

    Berlin (ots) - Der Jubel ist in ganz Deutschland groß: Die deutsche Elf startete mit einem 2:0-Sieg gegen Polen erfolgreich ins EM-Turnier. Für viele Deutsche war das der Anpfiff zum Sommermärchen 2008. Der Euphorie konnte auch die Niederlage gegen Kroatien im zweiten Spiel kein Abbruch tun. Ob die Nationalspieler bis ins Finale kommen, bleibt abzuwarten. In der Publikumsgunst stehen sie jedoch schon jetzt ganz oben. Michael Ballack führt die Fußballberichterstattung des letzten Monats souverän an. Über keinen anderen EM-Spieler wurde so intensiv geschrieben, wie über den deutschen Kapitän. Dies ergibt das "Promi-Barometer", eine aktuelle Untersuchung von Landau Media.

    Hinter Ballack, dem aktuellen Mittelfeldstar des FC Chelsea, der sich laut Stern "in der Form seines Lebens befindet", landet abgeschlagen der italienische Nationalheld Luca Toni. Der Weltstar führte die Rangliste der Top-Fußballer im Jahresüberblick der letzten zwölf Monate an. Die Schweizer EM-Hoffnung Alexander Frei konnte sich in der aktuellen Tabelle Rang 3 sichern. Nach der schweren Verletzung im Eröffnungsspiel gegen Tschechien ist für den Stammspieler von Borussia Dortmund die EM jedoch gelaufen.

    Zwei weitere Deutsche konnten sich erfolgreich in die Medien kicken. Miroslav Klose und Sebastian Schweinsteiger glänzen nicht nur mit fußballerischem Können, sondern auch mit einer regen Medienberichterstattung. Klose, der Torschützenkönig der WM 2006, verlor im Vergleich zu den letzten zwölf Monaten zwei Ränge und kickt jetzt auf Platz 5. Dies könnte an der "persönlich enttäuschenden Saison" (Spiegel-Online) des Bayern-Spielers liegen. Cristiano Ronaldo, der prognostizierte "Held des Turniers" (Bild-Zeitung), schafft es im Ranking der europäischen Fußballer auf den vierten Platz und macht damit vier Plätze gut.

    Auf den Abstiegsplätzen des Ranking tummeln sich Newcomer und Zitterkandidaten der Länderteams. Platz 22 geht an Samir Nasri, den jungen Franzosen, "der an Zinedine Zidane" erinnert, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Für Frankreich ist der Spieler, der ab kommender Saison bei Arsenal London spielt die große EM-Hoffnung, "die neue Perle des alten Hafens". Der laut Tagesspiegel "beste defensive Mittelfeldspieler der Welt", Cesc Fabregas, folgt auf Platz 23. Der erst 21-jährige Spanier und Stammspieler der Arsenal London-Elf muss beim diesjährigen Turnier jedoch um seinen Stammplatz zittern. Denn im Spanien-Trikot wird aus dem "dominanten Dirigenten oftmals ein müder Mitläufer", so das Hamburger Abendblatt. Das Schlusslicht der EM-Topspieler ist Nihat Kahveci. Der türkische Newcomer schoss seine Landsleute in den letzten Qualifikationen noch zur EM. Jetzt gilt es zu beweisen, dass der "Trumpf im Angriff" (FAZ) auch in einem EM-Turnier die Nerven behalten kann.

    Das EM-Topfußballer Promi-Ranking: Michael Ballack ist der Medienliebling unter den EM-Spielern.

    Platz Name                  Land
1 Michael Ballack   Deutschland
2 Luca Toni   Italien
3 Alexander Frei   Schweiz
4 Cristiano Ronaldo   Portugal
5 Miroslav Klose   Deutschland
6 Rafael van der Vaart Niederlande
7 Bastian Schweinsteiger Deutschland
8 Franck Ribery   Frankreich
9 Mladen Petric   Kroatien
10 Ioannis Amanatidis   Griechenland
11 Tranquillo Barnetta Schweiz
12 Zlatan Ibrahimovic   Schweden
13 Ruud van Nistelrooy Niederlande
14 Thierry Henry   Frankreich
15 Tomas Rosicky   Tschechien
16 Euzebuisz "Ebi" Smolarek Polen
17 Andrej Arschawin   Russland
18 Andreas Ivanschitz   Österreich
19 Adrian Mutu   Rumänien
20 Fernando Torres   Spanien
21 Wesley Sneijder   Niederlande
22 Samir Nasri   Frankreich
23 Cesc Fabregas   Spanien
24 Nihat Kahveci   Türkei

    (Landau Media, Untersuchungszeitraum 03.05. - 03.06.2008)

    Hintergrundinformationen Landau Media Die Berliner Landau Media AG ist einer der führenden Anbieter im Bereich Medienbeobachtung und Medienresonanz-Analysen in Deutschland. Mit 180 Mitarbeitern erstellt Landau Media Analysen und Pressespiegel aus Printmedien, Internet, TV, Hörfunk und Nachrichtenagenturen. Das Unternehmen ist seit zehn Jahren erfolgreich am Markt tätig. Weitere Informationen unter www.landaumedia.de

Pressekontakt:
Landau Media AG
Beate Kiep
Telefon: +49(0)30/202 42-170
Fax: +49 (0) 30/202 42-027
kiep@landaumedia.de

Original-Content von: Landau Media AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landau Media AG

Das könnte Sie auch interessieren: