INFOSYS

Infosys BPO erstellt Prozessprogressionsmodell (Process Progression Model(TM)) zur Verbesserung der Geschäftsergebnisse von Kunden

Bangalore, Indien (ots/PRNewswire) - Infosys BPO, ein Tochterunternehmen von Infosys, präsentierte heute sein Prozessprogressionsmodell (Process Progression Model(TM) - PPM), ein ganzheitliches und innovatives Rahmenwerk zur Beschleunigung der Optimierung und der End-zu-End-Umwandlung von Geschäftsprozessen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130122/589162 )

PPM vereint mehrere Umwandlungshebel und Kompetenzen, die von Infosys entwickelt worden sind, um Kunden dabei zu helfen, ihre Geschäftsprozesse schrittweise zu optimieren und die Effizienz und Effektivität der einzelnen Verfahren zu maximieren. Das neue Rahmenwerk verfolgt die Fortschritte einzelner Verfahren gemäss vordefinierten, kundenorientierten Benchmarks, um den Kunden einen Mehrwert sowie verbesserte Geschäftsergebnisse zu bieten.

Schwerpunkte:

- PPM verbessert die Serviceleistung, indem es die Stärken kompetenter Mitarbeiter mit umfangreichem Fachwissen, überlegenem Wissensmanagement, verstärkter Automatisierung und sicherer Überwachung von Risiko- und Compliance-Parametern kombiniert.

- Das Modell bietet eine umfassende und transparente Bewertung der aktuellen Prozessreife auf Standortebene und skizziert einen klaren Strategieplan für die Umsetzung der nächsten Phase verbesserter Geschäftsergebnisse.

- Das neue Modell wird über den gesamten Lebenszyklus einer Kundenbeziehung eingesetzt werden. Es wird Unternehmen ermöglichen, schnell auf geschäftliche Herausforderungen und Chancen zu reagieren.

- PPM ist an die spezifischen Bedürfnisse von Unternehmenskunden angepasst und bietet eine einheitliche Sicht auf die Geschäftskraft sowie den Geschäftstransformationswert, die für diese Kunden realisiert wurden.

Zitate:

Gautam Thakkar, Chief Executive Officer und Managing Director bei Infosys BPO:

In der heutigen Geschäftswelt werden Diensteanbieter voraussichtlich zu einer beachtlichen Umwandlung von Geschäftsprozessen sowie der Unternehmensleistung beitragen. Das Prozessprogressionsmodell (Process Progression Model(TM)) dient als wichtiges Unterscheidungsmerkmal für Infosys BPO, indem es einen klaren Fahrplan zur Verbesserung des globalen Geschäftsbetriebs unserer Kunden bereitstellt. Es wurde während einer langen Zeit der Beratungspraxis verbessert und unterstützt uns dabei, in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden Prozesse effizienter und effektiver zu gestalten. Wir werden unsere Fähigkeiten weiterhin dafür einsetzen, für Innovation und Optimierung bei unseren Kunden zu sorgen.

Charles Sutherland, EVP Research, HfS Research:

"Der Einsatz von PPM bietet Infosys BPO eine fortgeschrittene Methodik, die es dem Unternehmen vereinfacht, seinen Kunden ausgereifte Prozesse und Lösungen bereitzustellen. Das ganzheitliche Modell bietet Flexibilität und Transparenz und integriert wichtige Ziele, wie etwa die Automatisierung technologischer Prozesse sowie die Schaffung eines Mehrwerts für Unternehmen und stellt daher ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal für Infosys BPO dar. Es ist auch ein wertvolles Unternehmenswerkzeug zur kontinuierlichen Dokumentation des Grades der für Kunden realisierten betrieblichen Wertschöpfung und Geschäftsergebnisse. Es ist ein progressives Modell, das eine End-to-End-Umwandlung ermöglicht und den Kunden signifikante und messbare Vorteile bietet."

Weitere Informationsquellen:

Infosys BPO Process Progression Model(TM) (PPM) [http://www.infosysbpo.com/about/what-we-do/Pages/process-progression-model.aspx]

Über Infosys

Infosys ist ein globaler Marktführer in den Bereichen Business Consulting, Technologielösungen und Outsourcing. Wir ermöglichen es Kunden in über 30 Ländern, aufkommenden Businesstrends und den Wettbewerbern stets einen Schritt voraus zu sein. Wir unterstützen sie dabei, sich in einer sich verändernden Welt weiterzuentwickeln und zu gedeihen, indem wir uns an der Entwicklung bahnbrechender Lösungen beteiligen, die strategisches Fachwissen und praktisches Know-how miteinander verbinden. Besuchen Sie http://www.infosys.com [http://www.infosys.com/Pages/index.aspx], um zu erfahren, wie Infosys mit einem Jahresumsatz von 7,4 Mrd. USD und mehr als 158.000 Mitarbeitern das Unternehmen von morgen bereits heute aufbaut ("Building Tomorrow's Enterprise"(R)).

Über Infosys BPO

Infosys BPO Ltd. (http://www.infosysbpo.com) ist das Tochterunternehmen von Infosys Ltd. für Business Process Outsourcing und wurde im April 2002 gegründet. Infosys BPO konzentriert sich auf integriertes End-to-End-Outsourcing und bietet dank geringerer Kosten, laufender Produktivitätssteigerungen und Prozessoptimierung transformatorische Vorteile für seine Kunden. Infosys BPO ist in Indien, Polen, der Tschechischen Republik, den Niederlanden, Südafrika, Brasilien, Mexiko, Costa Rica, den USA, China, den Philippinen, Japan und Australien tätig. Zum 31. Dezember 2013 beschäftigte das Unternehmen 27.894 Mitarbeiter. Es schloss das Geschäftsjahr 2012-13 mit einem Umsatz von 583.100.000 USD ab.

Safe-Harbor-Erklärung

Einige Aussagen in dieser Pressemitteilung bezüglich unseres zukünftigen Wachstums sind zukunftsorientierte Aussagen, welche eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse massgeblich von denen in derartigen zukunftsorientierten Aussagen enthaltenen Aussagen abweichen. Zu den Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit diesen Aussagen zählen, ohne hierauf beschränkt zu sein, Risiken und Unwägbarkeiten hinsichtlich von Einnahmeschwankungen, Schwankungen der Devisenkurse, unsere Wachstumsmöglichkeiten, intensiver Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, einschliesslich von Faktoren, die unsere Kostenvorteile beeinflussen können, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit zur Gewinnung und Bindung hochqualifizierter Arbeitskräfte, Zeit- und Kostenüberziehungen bei Festpreis und Festzeit-Rahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, Branchenkonzentration, unsere Fähigkeit zur Abwicklung internationaler Geschäftstätigkeiten, Nachfragerückgang bei Technologien in unseren Schwerpunktbereichen, Unterbrechungen bei Telekommunikationsnetzen oder Systemausfälle, unsere Fähigkeit zur erfolgreichen Umsetzung und Einbindung potenzieller Akquisitionen, Schadensersatzforderungen im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungsverträgen, der Erfolg von Unternehmen, bei denen Infosys strategische Investitionen getätigt hat, die Rücknahme oder das Auslaufen staatlicher Steueranreize, politische Instabilität und regionale Konflikte, rechtliche Beschränkungen bei der Kapitalbeschaffung oder der Unternehmensübernahme ausserhalb Indiens sowie die unbefugte Nutzung unseres geistigen Eigentums und allgemeine Wirtschaftsbedingungen, die negative Auswirkungen auf unsere Branche haben können. Weitere Risiken, welche unser zukünftiges Betriebsergebnis beeinträchtigen könnten, werden in unseren Berichten für die United States Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) näher ausgeführt, darunter in unserem Jahresabschlussbericht auf Formular 20-F für das Geschäftsjahr mit Abschluss zum 31. März 2013 sowie auf Formular 6-K für das Quartal mit Abschluss zum 31. Dezember 2013. Diese Berichte stehen unter http://www.sec.gov zur Verfügung. Infosys kann zuweilen zusätzliche schriftliche oder mündliche zukunftsgerichtete Aussagen treffen. Dazu zählen Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der "Securities and Exchange Commission" und in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Das Unternehmen ist nicht dazu verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen, die gelegentlich durch das Unternehmen oder im Auftrag des Unternehmens abgegeben werden, zu aktualisieren, ausser in Fällen, wo dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Shruti Nambiar
Infosys BPO
+91-8884578918
shruti_nambiar01@infosys.com

Ken Montgomery
GolinHaris, USA
+1-415-318-4399
KMontgomery@GolinHarris.com

Chaitali Pishay
The PRactice
+91-9379917540
chaitali@the-practice.net
 

Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20130122/589162
 

Original-Content von: INFOSYS, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: INFOSYS

Das könnte Sie auch interessieren: