TÜV NORD GROUP

TÜV NORD Gruppe stärkt ihr internationales Profil: Präsentation für das Diplomatisches Corps während "get connected 07"

Vertreter des Diplomatischen Corps aus Berlin informierten sich über die vielfältigen Arbeitsgebiete der TÜV NORD Gruppe während der Wirtschaftskonferenz get connected. Schwerpunktthema war der Klimaschutz. / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/TÜV Nord Gruppe".

    Hannover (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Die TÜV NORD Gruppe hat sich anlässlich der Wirtschaftskonferenz "get connected 07" ( www.getconnected-germany.de ) in Hannover als kompetenter und weltweit agierender technischer Dienstleistungskonzern präsentiert. Mehr als 150 Botschafter, Wirtschafts- und Handelsräte aus über 100 Staaten nutzten die zweitägige Veranstaltung zum Informationsaustausch. Am Firmensitz der TÜV NORD Gruppe konnten sich die Diplomaten aus erster Hand über die vielfältigen Kompetenzfelder eines der größten technischen Dienstleister in Deutschland informieren.

    "Wir sind mittlerweile in 70 Staaten Europas, Asiens und Amerikas und damit an allen Zukunftsmärkten der Welt aktiv, in über 30 Ländern haben wir bereits eigene Gesellschaften", erklärte der Vorsitzende des Vorstands der TÜV NORD Gruppe, Dr. Guido Rettig.

    In den intensiven Gesprächen zwischen Diplomaten und Vertretern der TÜV NORD Gruppe stand das Thema Klimaschutz im Mittelpunkt. Auf diesem Gebiet verfügt der Konzern über ein weltweit anerkanntes und gefragtes Know-how. "Mit mehr als 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leisten wir schon seit vielen Jahren einen intensiven Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz", sagte Dr. Guido Rettig. "So begleiten wir beispielsweise die Zukunft der erneuerbaren Energien und beraten, begutachten und zertifizieren Unternehmen und Anlagen von Windenergie und Solartechnik über Kraft-Wärme-Kopplung und Biogas bis zur Brennstoffzelle", sagte Dr. Rettig in seiner Rede vor den Vertretern des Diplomatischen Corps.

    "Get connected 2007" ist eine Initiative der Commerzbank, die in diesem Jahr von niedersächsischen Unternehmen getragen wurde. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft von Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff.

Pressekontakt:
TÜV NORD Gruppe Konzern-Kommunikation
Jochen May Telefon 0511 986-1421, Fax -28991421
Tim Kreitlow Telefon 0511 986-1270, Fax -28999747
Mail: presse@tuev-nord.de
Web: www.tuev-nord.de/presse



Weitere Meldungen: TÜV NORD GROUP

Das könnte Sie auch interessieren: