EURO Kartensysteme GmbH

Zusatzinformation zu der gestern versendeten Pressemitteilung der EURO Kartensysteme

    Frankfurt am Main (ots) - Unsere gestrige Pressemitteilung
"Einseitiges Risiko bei Kreditkarten-Zahlungen per Internet oder
Telefon. Mittelstandsfeindliches Urteil zwingt EURO Kartensysteme zur
Kündigung von Servicevereinbarungen" hat bei dem ein oder anderen
Kollegen zu der Annahme geführt, EURO Kartensysteme habe all seinen
400.000 Vertragspartnern gekündigt. Das ist falsch!
    
    Richtig ist, dass EURO Kartensysteme lediglich 500 Serviceverträge
über die Abrechnung von Kreditkartenumsätzen gekündigt hat. Die davon
betroffenen 500 Vertragspartner kommen ausnahmslos aus dem mit einem
hohen Missbrauchsrisiko verbundenen Bereich des Mail-/Telefonorder
und E-Commerce.
    
    Als ein Unternehmen der deutschen Banken und Sparkassen akquiriert
die EURO Kartensysteme Vertragsunternehmen für die
Kreditkarten-Akzeptanz von VISA und EUROCARD. Zu den Kunden der EURO
Kartensysteme gehören nahezu 400.000 Handels- und
Dienstleistungsunternehmen.
    
ots Originaltext: EURO Kartensysteme
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für weitere Informationen:
EURO Kartensysteme, Unternehmenskommunikation
Berit Temmeyer
Tel: 069-7922-4658
Fax: 069-7922-4580
E-Mail: berit.temmeyer@eurokartensysteme.de

Original-Content von: EURO Kartensysteme GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EURO Kartensysteme GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: