Epigenomics AG

EANS-News: Epigenomics startet klinische Marktbeobachtungsstudie für blutbasierten Darmkrebstest

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Unternehmen/Molekulardiagnostik

Berlin und Seattle, 23. November 2010 (euro adhoc) - Das Krebsdiagnostik-Unternehmen Epigenomics AG gab heute den Start einer klinischen Beobachtungsstudie bekannt. Die Studie hat das Ziel, vermarktungsbegleitend Faktoren zu untersuchen, die der Akzeptanz von Epi proColon durch Patienten zugrunde liegen.

Epi proColon ist der weltweit erste CE-gekennzeichnete molekulardiagnostische Test für die Früherkennung von Darmkrebs in Blut. Der Labortest wurde im Oktober 2009 in Europa eingeführt und wird derzeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz an Privatversicherte und Selbstzahler von Epigenomics selbst und in weitern Märkten durch lokale Distributoren vertrieben.

Nachdem die klinische Leistungsfähigkeit des dem Test zugrunde liegenden Biomarkers Septin9 in zahlreichen Fall-Kontroll-Studien und einer großen prospektiven Screeningstudie umfassend nachgewiesen werden konnte, konzentriert sich die aktuelle Studie nun auf das Verhalten und das demographische Profil der gegenwärtigen Nutzer des Tests. Die Beobachtungsstudie soll mit rund 300 Hausärzten durchgeführt werden und bis zu 3.000 Patienten, die den Epi proColon-Tests in Deutschland und der Schweiz nutzen, einschließen. Die Studie erhielt kürzlich bereits ein positives Votum der Berliner Ethikkommission. Die Aufnahme der Teilnehmer soll im Laufe des Jahres 2011 abgeschlossen werden.

"Während bei Patienten in der Schweiz eine sehr hohe Bereitschaft besteht, auch aus eigener Tasche für innovative medizinische Versorgung zu zahlen, neigen die Deutschen immer noch dazu, sich hauptsächlich auf das öffentliche Gesundheitssystem zu verlassen", erklärte Dr. Jürgen Beck, Senior Vice President Medical Affairs bei Epigenomics. "Die einzige nicht-invasive Alternative zur Koloskopie bei der Darmkrebs-Früherkennung, die von den gesetzlichen Krankenversicherungen erstattet wird, ist ein chemischer Stuhltest, dessen Leistungen heute medizinisch nicht mehr überzeugen. Zudem ist er unbequem durchzuführen und daher nicht patientenfreundlich. Mit dieser neuen Studie wollen wir mehr über die Personengruppe lernen, die sich für unseren bequem durchzuführenden Bluttest entschieden hat. Wir erwarten, dass die Ergebnisse dieser Studie uns einerseits dabei helfen werden, Feinabstimmungen bei der Positionierung des Tests im Selbstzahler-Marktsegment vorzunehmen und uns andererseits bei den Verhandlungen zur allgemeinen Kostenerstattung im Rahmen der gesetzlichen Gesundheitsversorgung unterstützen werden."

Kontakt Epigenomics AG

Dr. Achim Plum Sen. VP Corporate Development Epigenomics AG Tel +49 (0) 30 24345 368 pr@epigenomics.com www.epigenomics.com

Hinweise für die Redaktion

Über Epigenomics

Die Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit einem Schwerpunkt auf der Entwicklung neuartiger Produkte für die Krebsdiagnostik. Auf der Basis von DNA-Methylierungs-Biomarkern zielen Epigenomics' Tests für Darm-, Lungen- und Prostatakrebs auf dem Markt und in der Entwicklung darauf ab, eine frühere und genauere Diagnose dieser häufigen Erkrankungen zu unterstützen und damit möglicherweise die Überlebenschancen der betroffenen Menschen zu verbessern.

Für die Entwicklung und weltweite Vermarktung von in-vitro-diagnostischen Testkits verfolgt Epigenomics ein duales Geschäftsmodell, in welchem die direkte Vermarktung von eigenen diagnostischen Testprodukten mit einer nicht exklusiven Lizenzstrategie für Diagnostikanbieter mit breitem Kundenzugang kombiniert wird. Zu den strategischen Partnern von Epigenomics in der Diagnostikindustrie zählen Abbott Molecular Inc., Sysmex Corporation, Quest Diagnostics Incorporated und ARUP Laboratories, Inc. für diagnostische Testprodukte und Dienstleistungen sowie die QIAGEN NV, für Forschungsprodukte und Produkte zur Probenvorbereitung.

Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Berlin und eine 100%ige Tochtergesellschaft, Epigenomics Inc., in Seattle, WA, USA. Für weitere Informationen siehe www.epigenomics.com.

Über Epi proColon

Der Epi proColon Test wurde von Epigenomics entwickelt und basiert auf der Detektion von methylierter DNA des Septin9-Gens in Blutplasma. Zahlreiche klinische Studien haben gezeigt, dass dieser Septin9-Biomarker eng mit dem Auftreten von Darmkrebs einhergeht und somit zum Nachweis dieser häufigen Krebserkrankung dienen kann. Septin9 ist mittlerweile einer der bestuntersuchtesten und systematisch validiertesten Biomarker für die Früherkennung von Darmkrebs. Die Detektion von methylierter Septin9-DNA wurde gerade in der PRESEPT-Studie erfolgreich mit ca. 8.000 Teilnehmern, stellvertretend für eine typische Vorsorgeuntersuchungspopulation, getestet.

Epigenomics' Rechtlicher Hinweis. Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Epigenomics AG
Dr. Achim Plum
Sen. VP Corporate Development
Tel: +49 30 24345 368
achim.plum@epigenomics.com

Branche: Biotechnologie
ISIN: DE000A0BVT96
WKN: A0BVT9
Index: Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr

Original-Content von: Epigenomics AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Epigenomics AG

Das könnte Sie auch interessieren: