Genzyme GmbH

Genzyme baut Zusammenarbeit mit Zentaris auf und erweitert die Investitionen in Europa

Cambridge, Massachusetts (ots) - Genzyme Corp. gibt bekannt, dass sie mit der Zentaris AG, einem Unternehmen für Biotechnologie und Pharmazie aus Frankfurt (Deutschland) strategisch zusammenarbeiten wird. Zentaris wird derzeit aus der Asta Medica, dem Pharmazie-Bereich der Degussa AG, des Herstellers von Spezialchemikalien, herausgelöst. Als Bestandteil der Zusammenarbeit hat Genzyme sich einverstanden erklärt, im Rahmen des Abschlusses des jüngsten ersten öffentlichen Zeichnungsangebotes als strategischer Investor bei Zentaris einzusteigen. Genzyme hat sich verpflichtet, im Rahmen dieses Angebots von Asta Medica 900.000 Zentaris-Aktien zum Emissionspreis zu erwerben. Damit würde Genzyme einen Anteil von 5% am Vermögen des neuen Unternehmens haben. Genzyme würde außerdem in begrenztem Umfang Vorrechte bezüglich potentieller zukünftiger Aktienverkäufe von Asta Medica aus der Minderheitsbeteiligung nach dem Börsengang bekommen. Die Investition von Genzyme wurde an gewisse Bedingungen, beispielsweise die Abwicklung des Angebotes bis zum 31. August 2001, geknüpft. Die Kaufverpflichtung und die Kapitalinvestition wurden auf Genzyme General (Nasdaq: GENZ), einen Geschäftsbereich von Genzyme Corp., übertragen. Darüber hinaus haben Genzyme und Zentaris einen Lenkungsausschuss gebildet, der nach potentiellen Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in der Produktentwicklung suchen soll. Bei Zentaris laufen umfangreiche Vorbereitungen für die Entwicklung eigener Peptid-Therapeutika bei onkologischen und endokrinologischen Indikationen. Dabei handelt es sich um Gebiete, auf denen auch bei Genzyme Entwicklungsprogramme laufen. In der Vereinbarung ist auch von gewissen Produktionsleistungen seitens Genzyme für Massenmedikamente von Zentaris die Rede gewesen. James Geraghty, Senior Vice President, International Development, bei Genzyme, sagt hierzu: "Zentaris ist ein vielversprechendes Unternehmen, das über wissenschaftliche Kenntnisse von Weltklasse, ein umfangreiches Portfolio an geistigem Eigentum, ein leistungsstarkes internationales medizinisches Netzwerk und über zahlreiche Produkte im klinischen Versuchsstadium verfügt. Wir müssen in Europa gegenseitig vorteilhafte Partnerschaften aufbauen, um unsere Möglichkeiten bei der Entwicklung von Produkten und Technologien zu verbreitern und so unser weiteres Wachstum zu unterstützen. Dabei wollen wir grundsätzlich auf die solide Infrastruktur aufbauen, über die wir in Europa verfügen." Prof. Jürgen Engel, Vorstandsvorsitzender bei Zentaris, erklärt dazu: "Wir sind sehr erfreut, mit Genzyme einen starken und zuverlässigen Partner an Bord zu haben. Das gibt uns enormen Auftrieb, und wir sehen dem weiteren Ausbau unserer Beziehungen mit Zuversicht entgegen." Genzyme Corp. ist ein Unternehmen, das Produkte der Biotechnologie und der Gesundheitsfürsorge herstellt und innovative Produkte und Dienstleistungen für noch unerfüllte medizinische Bedürfnisse entwickelt. Bezüglich der Verpflichtungen der Genzyme Corporation zu Kapitalinvestitionen bei der Zentaris AG und bei der Projektzusammenarbeit im gegenseitigen Interesse enthält diese Pressemeldung vorausschauende Erklärungen auf der Grundlage der derzeitigen Erwartungen. Dazu gehören ohne Einschränkung alle Aussagen bezüglich der Fähigkeit von Zentaris, das erste öffentliche Zeichnungsangebot für seine Aktien zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen; der Erfüllung der Bedingungen für die Kapitalinvestitionen von Genzyme seitens Zentaris; der Abwicklung der Kapitalinvestitionen seitens Genzyme und der Größe der Kapitalbeteiligung, die Genzyme nach Abschluss der Kapitalinvestition bei Zentaris an dem Unternehmen halten wird, der Existenz von Möglichkeiten für Genzyme und Zentaris zur gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit in Bezug auf ihre Produkte und Technologien sowie der Fähigkeit von Genzyme, seine Infrastruktur in Europa entsprechend auszubauen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter anderem aus den nachfolgenden Gründen erheblich von den in den vorausschauenden Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen: die Bedingungen auf den Finanzmärkten, die für das von Zentaris beantragte erste öffentliche Zeichnungsangebot relevant sind, und der Wille potentieller Käufer, sich an dem ersten öffentlichen Zeichnungsangebot in entsprechendem Umfang und zum vorgesehenen Preis zu beteiligen, womit dieses für Zentaris hinreichend attraktiv wird und Zentaris es demzufolge auch zu Ende bringt; die Erteilung aller offiziellen Genehmigungen und Zulassungen für die Abwicklung des ersten öffentlichen Zeichnungsangebotes und die Notierung von Zentaris-Aktien an der Deutschen Börse; die Fähigkeit von Genzyme und Zentaris, gemeinsam Produkte und Technologien zu finden, die für die Zusammenarbeit geeignet sind; die Fähigkeit von Genzyme, Produktionsleistungen für Zentaris entsprechend deren Spezifikationen und zu für Zentaris akzeptablen Kosten bereit zu stellen; die erfolgreiche Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen von Genzyme in Europa sowie der einem solchen Erfolg entsprechende Ausbau der eigenen Infrastruktur in Europa; des Weiteren die Risiken und Ungewissheiten, die in den von der Genzyme Corporation bei der Securities and Exchange Commission gemäß dem Securities Exchange Act von 1934 und dessen Modifikationen eingereichten Berichten beschrieben sind, inklusive der Anlage Exhibit 99.2 zum Jahresbericht 2000 von Genzyme auf Formblatt 10-K. Genzyme General ist ein Geschäftsbereich der Genzyme Corporation. Aus diesem Grunde sind die Inhaber der Stammaktien von Genzyme General allen Risiken und Ungewissheiten, die in den oben erwähnten Berichten beschrieben sind, in gleichem Maße ausgesetzt wie die Inhaber von Stammaktien der Genzyme Corporation. Genzyme(R) ist eine registrierte Handelsmarke der Genzyme Corporation. ots Originaltext: Genzyme Corporation Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: (Medien) (Investoren) Bo Piela Sally Curley +1-617-252-7785 +1-617-591-7140 Ansprechpartner in Europa: James Geraghty +33 (0)1 30 31 53 68 Original-Content von: Genzyme GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: