DTM

DTM-Saison-Präsentation am 4. April
Sport, Spektakel & Faszination: DTM-Präsentation im Europa-Park Rust

    Stuttgart (ots) - Packender Motorsport mit faszinierenden
Rennautos, Spektakel & Spaß für die ganze Familie - das hat sich die
DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) auf ihre Fahnen geschrieben.
Deshalb veranstaltet die Tourenwagenserie ihre traditionelle
Saison-Präsentation am 4. April nicht nur für die Medien, sondern
auch für die interessierte Öffentlichkeit. Und an einem Ort, der sich
ebenfalls der Unterhaltung der Familie verschrieben hat: im
Europa-Park Rust. Der Freizeitpark liegt 150 Kilometer südlich vom
Hockenheimring, nahe der französischen Grenze und 100 Kilometer von
der Schweiz entfernt - und bietet das Ambiente und das Flair von elf
europäischen Ländern. Gute zwei Wochen später fällt dann ebenfalls im
Badischen der Startschuss: Vom 19. bis 21 April trägt die DTM auf dem
Hockenheimring ihr erstes von zehn Saisonrennen aus.
    
    Während am Vormittag des 4. April die Medien in einer
Pressekonferenz über die DTM 2002 und ihre Partnerserien informiert
werden, steht die Präsentation ab Mittag ganz im Zeichen der
Parkbesucher und DTM-Fans - mit zahlreichen Aktionen, Interviews der
Rennfahrer, Fahrdemonstrationen der brandaktuellen Abt-Audi TT-R, AMG
Mercedes CLK und Opel Astra V8 Coupé sowie der Möglichkeit, sich von
den DTM-Piloten aller Teams Autogramme zu holen. "Die Fan-Nähe in der
DTM ist einzigartig", sagt Opel-Werksfahrer Joachim Winkelhock. Der
dreimalige DTM-Meister Bernd Schneider sieht es genauso: "Es gibt
keine Rennsportserie, in der so viel für die Fans und ihre Familien
getan wird, ich denke da zum Beispiel an den Pit Walk, das Zirkuszelt
am Nürburgring oder an die Renntaxi-Fahrten."
    
    Neben der Familienfreundlichkeit des Parks wurde die DTM auch
durch sein europäisches Flair nach Rust gelockt - fasziniert ja auch
die DTM durch ein hochkarätiges internationales Starterfeld. Vier von
zehn Rennen werden 2002 im Ausland (A, B, GB, NL) ausgetragen. "Mit
drei Marken und Fahrern aus sieben Nationen, ist die DTM eine riesige
Herausforderung", urteilt der Österreicher und ehemalige
Formel-1-Fahrer Karl Wendlinger, Neuling im Abt-Team.
Mercedes-Neuzugang Jean Alesi ist nicht nur in seinem Heimatland
Frankreich populär: Er erhielt erst vor kurzem eine Auszeichnung "für
seine Verdienste um die Formel 1". Opel-Pilot Alain Menu, geboren in
der Schweiz, ist zweimaliger Britischer Tourenwagen-Meister. Alle 21
DTM-Fahrer 2002 präsentieren sich am 4. April, inmitten der letzten
Vorbereitungen zur Rennsaison, im Europa-Park Rust der Öffentlichkeit
- auch um beim Autogramme schreiben nicht aus der Übung zu kommen.
    
    Im Rahmen der DTM-Präsentation stellen sich im Europa-Park auch
die Partnerserien der DTM vor, die Deutsche Formel-3-Meisterschaft,
die Formel BMW ADAC Meisterschaft, der ADAC VW Lupo Cup sowie der
Porsche Carrera Cup.
    
    
ots Originaltext: DTM deutsche Tourenwagen Masters
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


DTM-Presse
Eva-Maria Burkhardt
Kelterstrasse 50
70199 Stuttgart
Tel: 0711/6456515
Fax: 0711/6456516
Dtm-presse@aecor.de

Original-Content von: DTM, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTM

Das könnte Sie auch interessieren: