DTM

Testtag 9. Lauf DTM Zandvoort/NL, 21.-23. September 2001 / 19-jähriger Abt-Audi-Pilot Tomczyk vorn, Dünenkurs begeistert DTM-Fahrer

    Zandvoort (ots) - Der Jüngste war der Schnellste am Ende des
Testtages der DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) auf dem Circuit Park
Zandvoort in den Niederlanden: Martin Tomczyk, erst 19 Jahre jung,
setzte sich im Abt-Audi TT-R noch vor dem alten und neuen Meister
Bernd Schneider (AMG Mercedes CLK) an die Spitze des Feldes. Mit
1.37,535 Minuten markierte er nach zwei je eineinhalbstündigen
Testsitzungen die absolute Bestmarke des Tages. Am Vormittag hatte
Schneider vorne gelegen. Mit dem Testtag bereiten sich die DTM-Fahrer
auf den neunten und vorletzten Saisonlauf vor, der am Sonntag (23.
September) auf dem 4,3 Kilometer langen Dünenkurs an der Nordsee
gestartet wird (live in der ARD ab 15.05 Uhr).
    
    "Ich bin zwar noch nicht ganz zufrieden mit der Abstimmung meines
Autos", sagte der Abt-Junior. "Aber der Kurs liegt sowohl mir als
auch unserem Audi Coupé - genau so wie ich es erwartet hatte. Vor
allem in den schnellen und flüssigen Kurven und Passagen machen wir
Zeit gut. Ich glaube, dass alle vier ‚Äbte' morgen unter den ersten
Zehn stehen, heute Nachmittag hat es ja schon Mal ganz prächtig
geklappt. Und nach meiner Testbestzeit träume ich natürlich von
meiner ersten Pole Position in der DTM."
    
    "Eine super schöne Strecke", schwärmte Titelverteidiger Bernd
Schneider. "Wegen des Sandes, den der Wind vom nahen Nordseestrand
auf die Strecke weht, hat man mit neuen Reifen immer genau eine Runde
die optimale Haftung, bevor die Reifen anfangen zu schmieren. Es wird
sicher eine große Herausforderung, fürs Rennen das richtige Setup zu
finden. Ich bin trotz meines Titelgewinns hoch motiviert, und werde
alles geben. Das bin ich mir und meinem Team schuldig - und den
Tausenden von Fans, die für Sonntag erwartet werden."
    
    Auch der schnellste Opel-Pilot, Manuel Reuter (Opel Astra V8
Coupé), ein Mal Sechster, ein Mal Siebter, bestätigte: "Zandvoort ist
eine außergewöhnlich interessante Rennstrecke - und außergewöhnlich
anspruchsvoll dazu. Ich hatte heute zwei problemlose Test-Sessions,
die für mich eine gute Einstimmung aufs Wochenende sind."
    
    Zeiten Test 1:
    1. Bernd Schneider (Mercedes)        1:38.883
    2. Mattias Ekström (Abt-Audi)        1:38.902
    3. Laurent Aiello (Abt-Audi)         1:39.463
    4. Thomas Jäger (Mercedes)            1:39.466
    5. Martin Tomczyk (Abt-Audi)         1:39.623
    6. Manuel Reuter (Opel)                 1:39.681
    7. Christijan Albers (Mercedes)    1:39.683
    8. Timo Scheider (Opel)                 1:40.356
    9. Christian Abt (Abt-Audi)          1:40.625
    10. Darren Turner (Mercedes)         1:40.928
    
    Zeiten Test 2:
    1. Martin Tomczyk (Abt-Audi)         1:37.535
    2. Bernd Schneider (Mercedes)        1:37.648
    3. Mattias Ekström (Abt-Audi)        1:38.062
    4. Peter Dumbreck (Mercedes)         1:38.208
    5. Christian Abt (Abt-Audi).         1:38.236
    6. Laurent Aiello (Abt-Audi)         1:38.579
    7. Manuel Reuter (Opel)                 1:38.659
    8. Uwe Alzen (Mercedes)                 1:38.662
    9. Christijan Albers (Mercedes).  1:38.691
    10. Marcel Fässler (Mercedes)        1:38.833
    
    Zeitplan:
    Samstag, 22. September: 9.45-10.45 Uhr Freies Training,
13.05-13.50 Uhr Zeittraining, 14.00 Uhr Pit Walk. Sonntag, 23.
September: 10.00-10.30 Uhr Warm up, 13.30 Uhr Pit Walk, 15.22 Uhr
Start Qualifikationsrennen, 15.58 Uhr Start Wertungslauf.
    
    
    DTM im Fernsehen:
    Samstag, Zeittraining: HR, N3 und ORB live 13-14 Uhr, WDR 14-15
Uhr. Sonntag, Rennen: ARD 15.05-17.15 Uhr, 17.10 Uhr ZDF
Sportreportage, 19.45 Uhr DSF Highlights.
    
    Diese DTM-Information finden Sie auch unter dtm.de/medien zum
Download.

    Informationen über die DTM und Fotos zum Download finden Sie auch
unter: www.dtm.de/medien und www.dtm.de, www.abt-sportsline.de/media,
www.media.motorsport.daimlerchrysler.com, www.opel-motorsport.de
    
    
ots Originaltext: DTM Deutsche Tourenwagenmeisterschaften
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Eva-Maria Burkhardt
ITR e.V. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kelterstraße 50
D-70199 Stuttgart
Telefon +49(0)711 / 645 65 15
Mobil 0172 / 754 84 44
Telefax +49(0)711 / 645 65 16
E-Mail: dtm-presse@arcormail.de

Original-Content von: DTM, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTM

Das könnte Sie auch interessieren: