DTM

Nervenstark - Paul Di Resta mit der zweiten Pole des Jahres

Fawkham (ots) - Er hat seinen Heimvorteil genutzt und mit einer tollen Leistung die Pole-Position in Brands Hatch erkämpft. Paul Di Resta aus Großbritannien fuhr mit seiner AMG Mercedes C-Klasse auf dem kürzesten DTM-Kurs im Kalender die schnellste Runde und startet am Sonntag beim siebten DTM-Lauf der Saison von Startplatz eins. Für die 1,929 Kilometer lange Runde benötigte Di Resta im entscheidenden Qualifying-Abschnitt 41,278 Sekunden. Sein Vorsprung auf den Zweitschnellsten, den Führenden der Gesamtwertung Bruno Spengler (CDN/Mercedes-Benz), betrug 0,052 Sekunden. "Meine Familie und meine Freunde sind hier, die beflügeln einen. Wir sind in jeder Session nur einmal raus und dann vorgeprescht. Heute ist es einfach toll gelaufen, und ich hoffe, dass es morgen noch besser wird. Ich kämpfe um die Meisterschaft", sagte Di Resta, der in der Gesamtwertung hinter Spengler und Gary Paffett (GB/Mercedes-Benz) auf Platz drei liegt. Für den Schotten war es in dieser Saison nach dem EuroSpeedway Lausitz die zweite Pole-Position.

Bester Audi-Pilot des Tages war der aktuelle DTM-Champion Timo Scheider. Der Lahnsteiner zeigt ansteigende Form und beendete das Qualifying als Dritter. "So einfach geben wir nicht auf. Die letzten beiden Jahre hier sind sehr gut für mich gewesen. Auch wenn es schwer ist, hier morgen zu überholen - ich werde es versuchen. Die ersten beiden Reihen waren das Ziel und da stehen wir. Fakt ist, dass die Tendenz stark nach oben zeigt. Wir hatten wieder ein gutes Qualifying, und ich werde versuchen, am Sonntag das Beste daraus zu machen", zeigte sich Scheider angriffslustig.

Ebenfalls sehr zufrieden war Ralf Schumacher. Der Mercedes-Benz-Fahrer fuhr ein tolles Qualifying und geht am Sonntag aus der zweiten Reihe von Platz vier in das Rennen über 189,042 Kilometer. "Mehr war hier heute einfach nicht drin. Ich bin sehr glücklich über das Ergebnis", sagte der ehemalige Formel-1-Pilot. Direkt hinter Schumacher startet Markenkollege Gary Paffett. Der Brite liegt in der Gesamtwertung neun Punkte hinter Spengler.

Der zweifache DTM-Champion Mattias Ekström aus Schweden startet mit seinem Audi A4 DTM von Platz sechs. Seine beiden Markenkollegen Oliver Jarvis (GB) und der Spanier Miguel Molina folgen auf den Plätzen sieben und acht. Molina hat es mit einem Fahrzeug des Jahrgangs 2008 in dieser Saison bereits zum vierten Mal unter die Top Acht geschafft.

Der siebte DTM-Lauf des Jahres geht über 98 Runden, Start ist um 14:00 Uhr (MESZ). Die ARD berichtet live ab 13:45 Uhr.

Pressekontakt:

ITR e.V.
Press & Public Relations
Güray Okutan
Blumenstr. 4
D-65189 Wiesbaden
Phone +49 611 3411770
Fax +49 611 3411777
Mobile +49 179 1243919
media@dtm.com
www.dtm.com
www.dtm.tv

Original-Content von: DTM, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTM

Das könnte Sie auch interessieren: