DTM

Pole für Martin Tomczyk am Nürburgring

    Wiesbaden (ots) - Nürburg. Und wieder Audi. Auch im sechsten Qualifying des Jahres fuhr ein Pilot des Ingolstädter Automobilherstellers auf Startplatz eins. Der Rosenheimer Martin Tomczyk benötigte für die 3,629 Kilometer lange Strecke des Nürburgrings 1:23,489 Minuten und sicherte sich so seine siebte Pole-Position in der DTM. "Ich freue mich natürlich, auf der Pole zu stehen. Der Nürburgring ist eine meiner Lieblingsstrecken. Nach dem Freien Training heute morgen war ich sehr zuversichtlich. Die schnellste Runde am Samstag zu fahren, war dann noch das i-Tüpfelchen", sagte der 27-Jährige. Neben Tomczyk geht der Kanadier Bruno Spengler in der AMG Mercedes C-Klasse als Zweiter in das Rennen am Sonntag. Sein Rückstand auf den Pole-Mann betrug 0,195 Sekunden. Spengler sagte nach dem Qualifying: "Ehrlich gesagt, bin ich sehr glücklich über den zweiten Platz. Das war heute gar nicht so einfach. Ich habe mich aber angestrengt, und die Balance des Autos war sehr gut. Ich freue mich auf morgen und werde beim Start alles geben. Ich werde versuchen, ein Rennen ohne Fehler zu fahren."

    Die drittbeste Zeit fuhr bei hochsommerlichen Temperaturen Mattias Ekström im Audi A4 DTM. Der Schwede teilt sich mit Gary Paffett (Mercedes-Benz) aus Großbritannien in der Gesamtwertung mit 28 Zählern die Führung. Paffett hat jedoch im Rennen eine deutlich schlechtere Ausgangsposition, da er nach Problemen mit der Zündung lediglich den 16. Startplatz erreichte. Mit Timo Scheider steht neben Ekström ein weiterer Audi-Pilot in der zweiten Startreihe. Eine Konstellation, die für viel Spannung im Rennen sorgen wird, da der amtierende DTM-Champion in der Gesamtwertung nur einen Punkt hinter Ekström liegt.

    Eine erneut tolle Leistung im Qualifying zeigte der Brite Oliver Jarvis. Als bester Pilot eines Fahrzeugs des Jahrgangs 2008, geht der 25-jährige Audi-Pilot in der Eifel von Platz fünf in den sechsten Saisonlauf der populärsten internationalen Tourenwagenserie. Für Ralf Schumacher (Mercedes-Benz) war das vierstufige Qualifying bereits nach der ersten Session beendet. Der ehemalige Formel-1-Pilot geht als 15. in das Rennen.

    Das Rennen am Sonntag ist über 48 Runden und insgesamt 174,192 Kilometer angesetzt. Start ist um 14:00 Uhr (ARD live ab 13:45 Uhr).

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
ITR e.V.
Press & Public Relations
Güray Okutan
Blumenstr. 4
D-65189 Wiesbaden
Phone. +49 611 3411770
Fax +49 611 3411777
Mobile +49 179 1243919
media@dtm.com
www.dtm.com
www.dtm.tv

Original-Content von: DTM, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTM

Das könnte Sie auch interessieren: