DTM

5. Lauf DTM 2008, Norisring (D), 27. - 29. Juni 2008 Cora Schumacher schlägt Gladiator Ralf Moeller beim Fußball

Wiesbaden (ots) - Nürnberg. Der Norisring rief und alle kamen. Und zwar nicht nur die Piloten der DTM, sondern auch Stars und Sternchen besuchten am Wochenende den fünften Saisonlauf der populärsten internationalen Tourenwagenserie im Herzen der Stadt Nürnberg. Für ein besonderes Highlight sorgte ein Audi-Fußballturnier am Samstagabend. Beim Human-Table-Soccer, einer überdimensionalen Variante des bekannten Tischkickers mit Menschen, verstärkten unter anderem Cora Schumacher und Hollywood-Star Ralf Moeller zwei der acht teilnehmenden Teams. Im ersten Duell des Tages kam es auch gleich zum direkten Aufeinandertreffen der beiden. Besonders hart für Ralf Moeller, ausgerechnet Cora Schumacher bereitete den Siegtreffer vor und stürmte danach sogar bis ins Finale, das aber nach Elfmeterschießen gegen das Audi-Team Abt mit Tom Kristensen und Timo Scheider verloren wurde. "Die Stimmung hier ist einmalig, das Wetter fast wie in Hollywood. Cora spielt einen richtig guten Ball - Respekt", sagte Moeller bei einer Zigarre nach dem Match und freute sich schon auf den Rennsonntag: "Ich werde die Zielflagge schwenken." Für ausgelassene Stimmung bei der Siegerparty sorgte Musiker Helmut Zerlett mit seiner Band, der bis spät in die Nacht die Audi-Hospitality in einen Tanztempel verwandelte. "Ich als absoluter Motorsportfan gehöre einfach zum Rennen am Norisring", freute sich Zerlett. Ein Wiedersehen gab es auch für zwei Skisprung-Legenden. Sven Hannawald, der mittlerweile selbst regelmäßig am Steuer eines Rennwagens sitzt, verfolgte mit Martin Schmitt das Rennen im "Monaco der DTM" und konnte wertvolle Tipps geben: "Die Strecke hat nur drei Kurven, da musst du auf den Punkt durch, sonst kannst du nichts reißen." So viel Fachwissen interessierte auch den Bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein, der die Rennatmosphäre rund um den Dutzendteich genoss und die offizielle Siegerehrung vornehmen wird. Auf der ARD-Bühne heizten vor dem Rennen Thomas Godoj und die Band The BossHoss den Fans ordentlich ein. Mercedes-Benz ließ die Herzen der Fußball-Fans höher schlagen und präsentierte als offizieller Partner des DFB den Teambus der Deutschen Nationalmannschaft am Norisring. Auch Fußball-Fan Cora Schumacher ließ sich einen Blick ins Innere nicht entgehen. Für ausgewählte Gäste ging es im Bus um die Strecke. Im Anschluss fuhr er nach Berlin, um das Deutsche Team am Montag am Flughafen in Empfang zu nehmen und die Spieler dann zur Fanmeile am Brandenburger Tor zu bringen. Außerdem am Norisring dabei: Gitta Saxx, Django Asül, Rolf Stahlhofen von den Söhnen Mannheims, Thomas Ohrner, Mola Adebisi. Media-Information: Weitere Informationen zur DTM finden Sie unter www.dtm.com und www.dtm.tv. Presseinformation und Fotos zum Download finden Sie auch auf der Media Site der DTM unter www.media.dtm.com und den Media Sites der beteiligten Hersteller: www.audi-motorsport.info und media.motorsport.daimler.com Pressekontakt: Rückfragen bitte an: DTM Presse Kay-Oliver Langendorff Blumenstraße 4 65189 Wiesbaden Fon: +49 (0) 611-341 17 70 Fax: +49 (0) 611-341 17 77 Mobil: +49(0) 172-103 23 32 E-mail: media@dtm.de Original-Content von: DTM, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTM

Das könnte Sie auch interessieren: