DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V.

Thomson Reuters Extel Surveys, WirtschaftsWoche und DIRK prämieren Deutschlands beste Investor Relations

Frankfurt am Main (ots) - Thomson Reuters Extel Surveys, ein Geschäftsbereich von Thomson Reuters, die WirtschaftsWoche und der Deutsche Investor Relations Verband (DIRK) haben gestern im Rahmen des Gala-Dinners der 13. DIRK-Jahreskonferenz die Gewinner des "Deutschen Investor Relations Preises 2010" bekannt gegeben.

815 Experten aus über 300 Buy-Side und Sell-Side-Unternehmen in 19 Ländern haben sich zwischen Mitte Februar und Anfang April 2010 an der Umfrage beteiligt.

Die Preisträger der einzelnen Kategorien sind:

   DAX30
   1. Bayer AG 
   2. BASF SE 
   3. Allianz SE 
   MDAX
   1. Deutsche EuroShop AG 
   2. Lanxess AG 
   3. Douglas Holding AG 
   SDAX
   1. Axel Springer AG 
   2. GfK SE 
   3. Alstria Office REIT-AG 
   TecDAX
   1. Software AG 
   2. Aixtron AG 
   3. United Internet AG 
   IR-Manager DAX30
   1. Oliver Luckenbach, Henkel AG & Co KGaA 
   2. Henning Gieseke, Metro AG 
   3. Oliver Schmidt, Allianz SE 
   IR-Manager MDAX
   1. Martin Praum, IVG Immobilien AG 
   2. Patrick Kiss, Deutsche EuroShop AG 
   3. Ralf Gierig, ProSiebenSat.1 Media AG 
   IR-Manager SDAX
   1. Georg Folttmann, KWS Saat AG 
   2. Claudia Thomé, Axel Springer AG 
   3. Bernhard Wolf, GfK SE 
   IR-Manager TecDAX
   1. Marcus Bauer, United Internet AG 
   2. Guido Pickert, Aixtron AG 
   3. Otmar Winzig, Software AG 

Nach Platz 5 im Vorjahr erobert die Bayer AG in diesem Jahr Platz 1 in der Rangliste der bezüglich IR am meisten geschätzten DAX30-Unternehmen. Bemerkenswert ist zudem, dass acht der letztjährigen Top10-Platzierten ihre Top10-Position verteidigen konnten. Der führende IR-Manager im DAX30-Segment ist Oliver Luckenbach von der Henkel AG & Co. KGaA, der sich im Vergleich zu Platz 12 im Vorjahr deutlich verbessern konnte.

In der MDAX-Kategorie verteidigt die Deutsche EuroShop AG ihren 1. Platz aus den vergangenen beiden Jahren. Martin Praum von der IVG Immobilien AG belegt nach seinem Eintritt ins Unternehmen im April 2009 auf Anhieb die Spitzenposition bei den MDAX-IR-Managern.

Die Axel Springer AG steigert sich im Ranking der SDAX-Unternehmen vom 15. auf den 1. Platz. Georg Folttmann von der KWS Saat AG belegt nach Platz 6 im Vorjahr diesmal die Spitzenposition bei den SDAX-IR-Managern.

In der Kategorie TecDAX ist die Software AG bereits zum vierten Mal in fünf Jahren der Spitzenreiter. Marcus Bauer von United Internet AG ist als Nr. 1 der IR-Manager in dieser Kategorie bereits zum vierten Mal hintereinander unter den ersten Fünf vertreten.

Steve Kelly, Geschäftsführer von Thomson Reuters Extel Surveys: "Auch im fünften Jahr unserer äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem DIRK konnten wir wieder einen Teilnehmer-Zuwachs an unserer Studie verzeichnen. Insgesamt wurden für 174 deutsche Unternehmen und 398 IR-Verantwortliche Bewertungen abgegeben."

"Für private Kapitalanleger ist es wichtig, von Unternehmen zeitnah gute Informationen zu bekommen. Wir freuen uns deshalb, zusammen mit dem auf dem Kapitalmarkt anerkannten DIRK, Deutschlands führende IR-Manager auszuzeichnen", sagt Roland Tichy, Chefredakteur der WirtschaftsWoche.

Kay Bommer, Geschäftsführer des DIRK, fügt hinzu: "In Bezug auf Qualität und Unabhängigkeit der Bewertung der Investor Relations in Deutschland setzen wir mit unseren anerkannten Partnern Thomson Reuters Extel Surveys und der WirtschaftsWoche den Maßstab. Wir freuen uns über ein sehr erfolgreiches fünfjähriges Jubiläum des Deutschen IR-Preises."

Das vollständige Ranking in den einzelnen Kategorien kann jetzt kostenlos beim DIRK angefordert werden (info@dirk.org; 040 / 413 63 96-0) und steht zeitnah auch unter www.dirk.org zum Download bereit.

Über den DIRK:

Der Deutsche Investor Relations Verband (DIRK) ist der deutsche Berufsverband für Investor Relations (IR). Als Sprachrohr der IR-Professionals vertritt der DIRK die Belange seiner Mitglieder aktiv im Dialog mit den Interessengruppen und Institutionen des Kapitalmarkts, der Politik und der Öffentlichkeit. Seinen Mitgliedern bietet der Verband aktive fachliche Unterstützung und fördert den regelmäßigen Austausch untereinander sowie mit IR-Fachleuten aus aller Welt. Darüber hinaus setzt er Maßstäbe für die professionelle Aus- und Weiterbildung des IR-Nachwuchses in Deutschland. Mit über 350 Mitgliedern setzt der DIRK die Standards für die Kommunikation zwischen Unternehmen und dem Kapitalmarkt. Die Bandbreite der im DIRK organisierten Unternehmen umfasst sämtliche DAX-Werte sowie das Gros der im MDAX, SDAX und TecDAX gelisteten Aktiengesellschaften bis hin zu kleinen Unternehmen und solchen, die den Gang an die Börse noch vor sich haben oder Fremdkapitalinstrumente emittieren. Weitere Informationen unter www.dirk.org.

Über Thomson Reuters Extel Surveys:

Thomson Reuters Extel Surveys ( www.extelsurvey.com ) ist ein Geschäftsbereich von Thomson Reuters, einem weltweit führenden Anbieter von intelligenten Informationsdiensten für Unternehmen und Fachleute. Wir kombinieren Branchen-Fachwissen mit innovativer Technologie, um führenden Entscheidern aus den Bereichen Finanzen, Recht, Steuern and Rechnungslegung, Wissenschaft, Healthcare und Medien mit entscheidenden Informationen in Zusammenarbeit mit dem weltweit anerkanntesten Nachrichtendienst zu liefern. Neben unserer Hauptniederlassung in New York und großen Geschäftsstellen in London und Eagan, Minnesota, ist Thomson Reuters mit über 50.000 Angestellten in 93 Ländern vertreten. Aktien von Thomson Reuters sind gelistet an der New York Stock Exchange (NYSE: TRI), der Toronto Stock Exchange (TSX: TRI) sowie an der Nasdaq (NASDAQ: TRIN). Weitere Informationen unter www.thomsonreuters.com .

Über die WirtschaftsWoche:

Die WirtschaftsWoche ist das große, aktuelle und marktwirtschaftlich orientierte Wirtschaftsmagazin für Entscheider in Deutschland. An die 100 Redakteure analysieren Woche für Woche die wesentlichen weltweiten Entwicklungen in Wirtschaft und Politik, auf den Finanz-märkten und in Management und Technik. Die Redaktion der WirtschaftsWoche stützt sich dabei auf Auslandsbüros in New York, Moskau, Peking, São Paulo, Brüssel, London, Paris und im Silicon Valley. Ergänzt wird die Berichterstattung der WirtschaftsWoche durch das Online-Team von wiwo.de, das tagesaktuell Ereignisse und Ergebnisse präsentiert und analysiert.

Für weitere Informationen:

DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V.
Kay Bommer
Geschäftsführer
Baumwall 7
20459 Hamburg
T. +49 (0)40.4136 3960
F. +49 (0)40.4136 3969
info@dirk.org
www.dirk.org

Original-Content von: DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: