DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V.

Thomson Reuters Extel Surveys, WirtschaftsWoche und DIRK prämieren Deutschlands beste Investor Relations

Frankfurt am Main (ots) - Thomson Reuters Extel Surveys, ein Geschäftsbereich von Thomson Reuters, die WirtschaftsWoche und der DIRK - Deutscher Investor Relations Verband haben gestern im Rahmen des Gala-Dinners der 12. DIRK-Jahreskonferenz die Gewinner des "Deutschen Investor Relations Preises 2009" bekannt gegeben.

Knapp 800 Experten aus über 300 Buy-Side- und Sell-Side-Unternehmen in 17 Ländern haben sich zwischen Anfang Februar und Mitte April 2009 an der Umfrage beteiligt.

Die Preisträger der einzelnen Segmente sind:

   DAX30
   1. Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
   2. E.ON AG
   3. BASF SE 
   MDAX
   1. Deutsche EuroShop AG
   2. Lanxess AG
   3. Douglas Holding AG 
   SDAX
   1. Takkt AG
   2. Deutsche Wohnen AG
   3. KWS Saat AG 
   TecDAX
   1. Software AG
   2. Pfeiffer Vacuum Technology AG
   3. Qiagen N.V. 
   IR-Manager DAX30
   1. Oliver Schmidt, Allianz SE
   2. Ingo Alphéus, RWE AG
   3. Stephan Eger, Deutsche Telekom AG 
   IR-Manager MDAX
   1. Patrick Kiss, Deutsche EuroShop AG
   2. Ulrich Brockmann, Fielmann AG
   3. Wolfgang Schulte, Douglas Holding AG 
   IR-Manager SDAX
   1. Renate Hauss, Grenkeleasing AG
   2. Joachim Eschke, Takkt AG
   3. Bernhard Wolf, GfK SE 
   IR-Manager TecDAX
   1. Gudrun Geissler, Pfeiffer Vacuum Technology AG
   2. Dr. Solveigh Mähler, Qiagen N.V.
   3. Otmar F. Winzig, Software AG 

Die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA war das bezüglich IR am meisten geschätzte DAX30-Unternehmen (2008 auf Rang 6). Der führende IR-Beauftragte im DAX30-Segment war Oliver Schmidt von der Allianz SE, der seinen 2007 erreichten Spitzenplatz zurückeroberte. Mit 158 Einzelpersonen wurde ein Nominierungsrekord erreicht.

In der MDAX-Kategorie verteidigte die Deutsche EuroShop AG ihren 1. Platz aus dem Jahr 2008 und erzielte zugleich mit Patrick Kiss von der Deutschen EuroShop AG, der beim Ranking der MDAX-IR-Beauftragten ebenfalls wieder auf Rang 1 kam, einen Doppelerfolg. Mit 162 nominierten Einzelpersonen wurde auch hier eine Rekordzahl erreicht.

Die Takkt AG avancierte im Ranking der SDAX-Unternehmen vom 3. auf den 1. Platz und Renate Hauss von der Grenkeleasing AG platzierte sich als Gewinnerin bei den SDAX-IR-Beauftragten.

In der Kategorie TecDAX war die Software AG zum dritten Mal in vier Jahren der Spitzenreiter und Gudrun Geissler von der Pfeiffer Vacuum Technology AG kam als Nr. 1 der IR-Beauftragten zum dritten Mal in den vergangenen drei Jahren unter die ersten Fünf.

Steve Kelly, Geschäftsführer von Thomson Reuters Extel Surveys: "Wir schätzen uns glücklich, die Ergebnisse dieser erneuten, äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem DIRK bekannt geben zu dürfen. Erfreulich an den Ergebnissen ist insbesondere, dass für 142 deutsche Unternehmen und 423 IR-Verantwortliche eine Bewertung abgegeben wurde."

"Für private Kapitalanleger ist es wichtig, von Unternehmen zeitnah gute Informationen zu bekommen. Wir freuen uns deshalb, zusammen mit dem auf dem Kapitalmarkt anerkannten DIRK, Deutschlands führende IR-Manager auszuzeichnen", sagt Roland Tichy, Chefredakteur der WirtschaftsWoche.

Kay Bommer, Geschäftsführer des DIRK, fügt hinzu: "Mit Thomson Reuters Extel Surveys und der WirtschaftsWoche haben wir zwei ideale und anerkannte Partner für diesen Preis. In Bezug auf Qualität und Unabhängigkeit der Bewertung der Investor Relations in Deutschland setzen wir damit den Maßstab."

Das vollständige Ranking in den einzelnen Kategorien kann jetzt kostenlos beim DIRK angefordert werden (info@dirk.org; 040 / 413 63 96-0) und steht zeitnah auch unter www.dirk.org zum Download bereit.

Über den DIRK:

Der DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V. ist der deutsche Berufsverband für Investor Relations (IR). Als Sprachrohr der IR-Professionals vertritt er die Belange seiner Mitglieder aktiv im Dialog mit den Interessengruppen und Institutionen des Kapitalmarkts, der Politik und der Öffentlichkeit. Seinen Mitgliedern bietet der Verband aktive fachliche Unterstützung und fördert den regelmäßigen Austausch untereinander sowie mit IR-Fachleuten aus aller Welt. Darüber hinaus setzt er Maßstäbe für die professionelle Aus- und Weiterbildung des IR-Nachwuchses in Deutschland. Mit über 290 Mitgliedern setzt der DIRK die Standards für die Kommunikation zwischen Unternehmen und dem Kapitalmarkt. Die Bandbreite der im DIRK organisierten Unternehmen umfasst sämtliche DAX-Werte sowie das Gros der im MDAX, SDAX und TecDAX gelisteten Aktiengesellschaften bis hin zu kleinen Unternehmen und solchen, die den Gang an die Börse noch vor sich haben oder Fremdkapitalinstrumente emittieren.

Über Thomson Reuters Extel Surveys:

Thomson Reuters Extel Surveys (www.extelsurvey.com) ist ein Geschäftsbereich von Thomson Reuters, einem weltweit führenden Anbieter von intelligenten Informationsdiensten für Unternehmen und Fachleute. Wir kombinieren Branchen-Fachwissen mit innovativer Technologie, um führenden Entscheidern aus den Bereichen Finanzen, Recht, Steuern und Rechnungslegung, Wissenschaft, Healthcare und Medien mit entscheidenden Informationen in Zusammenarbeit mit dem weltweit anerkanntesten Nachrichtendienst zu liefern. Neben unserer Hauptniederlassung in New York und großen Geschäftsstellen in London und Eagan, Minnesota, ist Thomson Reuters mit über 50.000 Angestellten in 93 Ländern vertre-ten. Aktien von Thomson Reuters sind gelistet an der New York Stock Exchange (NYSE: TRI), der Toronto Stock Exchange (TSX: TRI), der London Stock Exchange (LSE: TRIL) sowie an der Nasdaq (NASDAQ: TRIN). Weiter Informationen unter: www.thomsonreuters.com.

Über die WirtschaftsWoche:

Die WirtschaftsWoche ist das große aktuelle, konsequent marktwirtschaftlich orientierte, weltoffene Wirtschaftsmagazin für Entscheider in Deutschland. An die 100 Redakteure, so viele wie bei keinem anderen Wirtschaftsmagazin, analysieren Woche für Woche die wesent-lichen weltweiten Entwicklungen in Wirtschaft und Politik, auf den Finanzmärkten und im Management, in Technik und Wissenschaft. Die Redaktion der WirtschaftsWoche stützt sich dabei auf eine ganze Reihe von Auslandsbüros, unter anderem in New York, Moskau, Peking, Tokio, São Paulo, Brüssel, London, Paris, Rom und im Silicon Valley. Auf diese Weise erhalten die Leser in der Exportnation Deutschland hochaktuelle Informationen über die wichtigsten Liefer- und Absatzmärkte aus erster Hand und von kundiger Hand aufbereitet. Ergänzt wird die Berichterstattung der WirtschaftsWoche durch das Online-Team von wiwo.de, das tagesaktuell Ereignisse und Ergebnisse präsentiert und analysiert. WirtschaftsWoche ist das Magazin für das globale Zeitalter.

Pressekontakt:

Für weitere Informationen:
Kay Bommer
DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V.
Baumwall 7 (Überseehaus)
20459 Hamburg
T. +49 (0)40.4136 3960
F. +49 (0)40.4136 3969
info@dirk.org
www.dirk.org

Original-Content von: DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIRK - Deutscher Investor Relations Verband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: