StepStone.de

StepStone weiter auf Kurs - Weichen für erfolgreiches Wachstum gestellt

    Oslo/Düsseldorf (ots) -
    
    - Strategische Neuausrichtung erfolgreich
    - Kosten reduziert
    - StepStone Deutschland bereits profitabel
    
    Die an der Osloer Börse notierte StepStone ASA -
Muttergesellschaft der StepStone Deutschland AG, HR- und
Karriereportal für Europa - hat heute in Oslo ihre
Geschäftsergebnisse für das 1. Quartal 2002 veröffentlicht. Die
operativen Kosten konnten im Vergleich zum 3. Quartal 2001 um über
60% gesenkt werden. Im Vergleich zu den Quartalszahlen des Vorjahres
bedeutet dies sogar eine Kosteneinsparung von 80%. Aufgrund ab Herbst
2001 durchgeführter Restrukturierungen ist es dem Unternehmen
gelungen, sein EBITDA gegenüber Q4 2001 um 89% zu verbessern.
    
    Bei einer sehr stabilen Zahl von Stellenangeboten und einer mit
über 10 Mio. User Sessions unverändert hohen Reichweite konnte
StepStone seine Position auf dem sich in einem Konsolidierungsprozess
befindlichen Markt der Online-Jobbörsen als einer der wichtigsten und
zukunftsträchtigen Player in Europa festigen. Mit einer
Cash-Burning-Rate, die auf weniger als 8% reduziert werden konnte,
sehen sich das Unternehmen und seine 400 Mitarbeiter - davon 150 in
Deutschland - vor einem gesicherten finanziellen Hintergrund für die
nächsten Jahre.
    
    Weitere Erfolgsfaktoren im ablaufenden Quartal waren die
kontinuierliche Verbesserung der Site-Technologie sowie die
Fokussierung auf Partnerschaften und Kooperationen. Renommierte
Unternehmen, die mit StepStone Verträge schlossen, waren unter
anderem KPMG, Citibank, European Commission, KLM, TNT, Atlas Copco
Tools, Manpower Norwegen, AXA Konzern, Deutsche Telekom,
ThyssenKrupp, Deutsche Bank, SAP, AOL Deutschland und IKEA
Deutschland.
    
    Bei StepStone stand somit das 1. Quartal im Zeichen der
Konzentration auf das profitable Kerngeschäft. Das
StepStone-Management ist unter diesen Bedingungen überzeugt, dass das
Unternehmen einen positiven Operating Cash Flow in Q3 und einen
positiven EBITDA in Q4 erreichen wird. "Wir haben 2001 durch unsere
Neuausrichtung vorbildlich die Weichen für 2002 gestellt", sagt Colin
Tenwick, CEO StepStone ASA. Der Markt ist einem ständigen Wandel
unterzogen. Nur durch Flexibilität und Anpassungsfähigkeit können wir
wirtschaftliche Erfolge erzielen", so Tenwick.
    
    StepStone Deutschland, das nun auch den Markt in Österreich und
der Schweiz bedient, hat dieses Ziel bereits erreicht und im ersten
Quartal mit 154.000 Euro zum ersten Mal die Gewinnzone nach Steuern
und Abschreibungen (EBIT) erreicht. Dezentrale Strukturen, wie die
Aufteilung in drei Geschäftsregionen und eine eigenständige Kosten-
und Produktverantwortung der einzelnen Landesgruppen lassen StepStone
flexibler und spezialisierter auf den jeweiligen Arbeitsmärkten
agieren.
    
    Somit stellt sich das Unternehmen erfolgsversprechend für das
laufende Geschäftsjahr auf. Über 550.000 Lebensläufe von Fach- und
Führungskräften, die über StepStone eine Stelle suchen, bestätigen
StepStones USP, der den Kunden des Karriereportals ein qualitativ
hochwertige Produktportfolio sowie passende Kandidaten garantiert.
    
    Über StepStone
    
    Mit bis zu 1,5 Mio. User Sessions pro Monat ist StepStone eine der
am häufigsten besuchten kommerziellen Job-Sites in Deutschland (mit
einer ungestützten Bekanntheit von 9% im November 2001 nach Gallup).
    
    StepStone Deutschland hat gegenwärtig mehr als 110.000
registrierte Abonnenten und über 95.000 Lebensläufe in der
tagesaktuellen Datenbank. In Deutschland nutzen mehr als 3.700 Firmen
das StepStone Serviceangebot. Renommierte Unternehmen, wie Deutsche
Telekom, AXA Konzern AG oder Deutsche Bank nutzen in Deutschland die
Online-Dienstleistungen von www.stepstone.de für die
Personal-Rekrutierung. StepStone Deutschland unterhält unter anderem
Kooperationen mit OnVista, Lycos, Fireball, ZDNet und T-Online.
    
    
ots Originaltext: StepStone Deutschland AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt:
StepStone Deutschland AG
Frank Hensgens, Marketing Director
Hildebrandtstraße 4D
40215 Düsseldorf
fon (0211) 93493 5709
fax (0211) 93493 5957
eMail: frank.hensgens@stepstone.de

Original-Content von: StepStone.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: StepStone.de

Das könnte Sie auch interessieren: