StepStone.de

StepStone verbreitert Kapitalbasis
Reorganisation stärkt Position von StepStone Deutschland

    Oslo/Düsseldorf (ots) - Die an der Osloer Börse notierte StepStone
ASA - Muttergesellschaft der StepStone Deutschland AG, HR- und
Karriereportal für Europa - hat auf ihrer gestrigen Hauptversammlung
eine Kapitalerhöhung beschlossen. Der Gesellschaft liegen bereits
verbindliche Zusagen zusätzlicher Mittel durch institutionelle
Investoren in Höhe von 25 Mio. EUR vor.
    
    In Deutschland hat StepStone bereits im 3. Quartal 2001 die
Gewinnzone erreicht (Basis: EBITDA). Die StepStone-Gruppe insgesamt
hat das Ziel, zum Ende des 2.Quartals 2002 operativ profitabel zu
arbeiten. Vor diesem Hintergrund wird sich StepStone in den nächsten
Monaten auf die Weiterentwicklung derjenigen Märkte konzentrieren, in
denen sowohl eine führende Marktstellung erreicht wurde und zugleich
wirtschaftlich erfolgreich gearbeitet wird. Hierzu zählen in erster
Linie Deutschland, die Benelux-Staaten sowie Skandinavien. Die
erfolgreich platzierte Kapitalerhöhung belegt das große Vertrauen des
Kapitalmarktes in StepStones langfristig herausragende Marktstellung
in Europa. "Mir ist kein anderes börsennotiertes Internet-Unternehmen
bekannt, das in der aktuellen Situation nach dem 11. September
erfolgreich über den Kapitalmarkt Finanzmittel aufnehmen konnte."
erklärte Dr. Andreas Albath, Vorstand von StepStone Deutschland.
    
    Teil der Neuorganisation ist eine deutliche Reduzierung der
Zentralfunktionen und eine stärkere Autonomie der einzelnen
Ländergruppen. Albath begrüßt diese Umgestaltung ausdrücklich: "Die
erfolgreiche Arbeit des deutschen StepStone-Teams hat dazu geführt,
dass Deutschland für den Konzern zum wichtigsten Markt in Europa
geworden ist. Die Umstrukturierung auf gesamteuropäischer Ebene
bedeutet für StepStone Deutschland eine deutliche konzerninterne
Aufwertung, die unter anderem auf die erfolgreiche und innovative
Erweiterung des Produktportfolios in den letzten Monaten
zurückzuführen ist."
    
    Über StepStone StepStone wurde 1994 in Oslo gegründet und ist mit
über 60.000 Stellenangeboten der umsatzstärkste Internet-Jobanbieter
in Europa.
    
    Nach jüngsten Erhebungen des unabhängigen Marktforschungsinstituts
Nielsen//NetRatings vom Oktober 2001 ist www.stepstone.de mit einer
Unique Audience von 335.628 Besuchern der reichweitenstärkste private
Online-Stellenmarkt in Deutschland und konnte seine Mitbewerber im
Bereich der privaten Online-Stellenbörsen bereits zum fünften Mal in
diesem Jahr weit hinter sich lassen. Eine Studie des
Meinungsforschungsinstituts Gallup belegt weiterhin, dass StepStone
mit einer ungestützten Bekanntheit von 9% auch die bekannteste
deutsche Jobbörse ist.
    
    StepStone Europa hat gegenwärtig mehr als 900.000 registrierte
Abonnenten und über 580.000 Lebensläufe in der tagesaktuellen
Datenbank; europaweit nutzen mehr als 40.000 Firmen sowie über 15
Mio. User das StepStone Serviceangebot. Renommierte Unternehmen, wie
Deutsche Telekom, Bertelsmann oder Deutsche Bank nutzen in
Deutschland die Online-Dienstleistungen von www.stepstone.de für die
Personal-Rekrutierung. StepStone Deutschland unterhält unter anderem
Kooperationen mit Focus-Online, OnVista, ZDNet oder T-Online.
    
    
ots Originaltext: StepStone Deutschland AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt:
StepStone Deutschland AG
Nicole Göttlicher,
Public Relations
Hildebrandtstraße 4D
40215 Düsseldorf
fon (0211) 93493 5702
fax (0211) 93493 5957
eMail: nicole.goettlicher@stepstone.de

Original-Content von: StepStone.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: StepStone.de

Das könnte Sie auch interessieren: