StepStone.de

Systems 2001: Erste virtuelle IT-Karriere-Messe
StepStone und jobfair24 starten Karrieremesse Virtual IT

    Düsseldorf (ots) - Nach dem Motto "Finden Sie ihre IT-Spezialisten dort, wo sie zu Hause sind" stellte StepStone, HR- und Karriereportal für Europa, auf der Systems mit Virtual IT die erste spezialisierte IT-Karrieremesse für Fach- und Führungskräfte im Internet vor. In Kooperation mit jobfair24 bietet StepStone am 27. und 29.11.2001 erstmals ein innovatives Informations- und Bewerbungsforum für Unternehmen und Bewerber aus der IT-Branche. Die 3D-Messestände und individuelle Chaträume ermöglichen es den Teilnehmern, schnell, unkompliziert  und unmittelbar miteinander in Kontakt zu treten.          Neben dem bereits bestehenden Angebot StepStone-IT erhöht StepStone mit Virtual IT weiter seine Kompetenz als Jobvermittler in der Zukunftsbranche Informationstechnologie. Zusätzlich wird den teilnehmenden Unternehmen ein innovatives Instrument für erfolgreiches Personalmarketing geboten.          "Der Vorteil virtueller Kontaktmessen ist im Gegensatz zu realen Messen der gezieltere und planvollere Austausch von Informationen", sagt Dr. Andreas Albath, Vorstand der StepStone Deutschland AG. "Mit Virtual IT ist es uns gelungen, die Vorteile von Online-Jobbörsen und realen Kontaktmessen wirkungsvoll zu verknüpfen."          StepStone Virtual IT bietet den ausstellenden Unternehmen ein interaktives Rekrutierungstool mit ortsunabhängiger Zielgruppenansprache und einer flexiblen Personalplanung. Ohne teuren Messestand, ohne Freistellung von Mitarbeitern und ohne hohe Reisekosten. Lange und aufwändige Bewerbungsverfahren werden überflüssig. Die Zeitspanne vom Erstkontakt bis zur Entscheidung weiterer Bewerbungsschritte reduziert sich auf wenige Minuten.          Neben einem im eigenen Corporate Design konzipierten virtuellen Messestand, einer bildlichen Vorstellung der "Standbesetzung" im Internet und der Nutzung öffentlicher und privater Chaträume, ist eine umfassende Unternehmensdarstellung und Verknüpfung mit der eigenen Webseite möglich. Mit Virtual IT erhalten die Unternehmen Zugriff auf einen riesigen Pool von Bewerbern. Neben der Möglichkeit die Kandidaten aus der speziellen Kategorie StepStone-IT anzusprechen, steht den Unternehmen der Bewerberpool von jobfair24 mit über 6.000 Kandidaten zur Verfügung.          Umfangreiche Marketingmaßnahmen wie z.B. Promotionsaktionen in deutschen Hochschulen im Zuge der "jobfair24-goes-campus-Tour" und Kooperationen mit über 100 IT-Fachschaften unterstützen den Start von Virtual IT. Bewerber können ganz einfach und online von zu Hause aus auf die ausstellenden Unternehmen treffen. Ohne Bewerbungskosten, ohne Anreisekosten und ohne Beratungskosten. Daneben erhält der Bewerber neueste Informationen aus erster Hand sowie Tipps und Trends vom Arbeitsmarkt.          "Die allgemeine Akzeptanz virtueller Messen bestätigt unsere Idee von Virtual IT. Wir bieten ein optimales Kontaktforum sowohl für Unternehmen, die auf dem IT-Markt nach Spezialisten und High Potentials suchen, als auch für Bewerber, die schnell und unkompliziert mit den entsprechenden Personalmanagern in Kontakt treten wollen", sagt Dr. Andreas Albath. "Virtuelle Messen ersetzen keine Realmessen", so Herr ÷ktem von jobfair24. "Aber wir stellen den Unternehmen mit Virtual IT ein Personalmanagement-Tool zur Verfügung, das die passenden Menschen am richtigen Ort zusammenführt und ein aufwändiges und kostenintensives Bewerbungsverfahren für den Bewerber und das Unternehmen überflüssig macht."          Ab dem 15. November sind die virtuellen Messehallen geöffnet. Ab diesem Zeitpunkt können sich die Bewerber bis zu den eigentlichen Messetagen am 27. und 29. November über interessante Unternehmen informieren, das Plug-In für die 3D-Darstellung herunterladen, einen Avatar (ein virtuelles Ich) einrichten und an Karriere-Chat-Zeiten einzelner Firmen teilnehmen.          Über StepStone

    StepStone wurde 1994 in Oslo gegründet und ist mit über 100.000
Stellenangeboten der umsatzstärkste Internet-Jobanbieter in Europa.
Derzeit ist das in Norwegen gegründete Unternehmen in 18 europäischen
Ländern tätig, im außereuropäischen Raum ist StepStone zudem in
Indien vertreten.
    
    Nach jüngsten Erhebungen des unabhängigen Marktforschungsinstituts
Nielsen//NetRatings vom September 2001 ist StepStone in Deutschland
mit einer Unique Audience von 304.879 Besuchern der
reichweitenstärkste private Online-Stellenmarkt und konnte seine
Mitbewerber im Bereich der privaten Online-Stellenbörsen wiederum
weit hinter sich lassen.
    
    Darüber hinaus belegt die neueste Umfrage des international
renommierten Meinungsforschungsinstituts Gallup, dass StepStone in
Deutschland auch das bekannteste Jobportal ist. So erfreute sich
StepStone bei der Frage, welche Jobbörsen die Interviewpartner
kennen, einer ungestützten Markenbekanntheit, deren Wert rund 30%
über dem Bekanntheitsgrad des Mitbewerbers Monster lag. Im Vergleich
zu Jobpilot war StepStone sogar um 80% bekannter.
    
    StepStone Europa hat gegenwärtig mehr als 900.000 registrierte
Abonnenten, über 580.000 Lebensläufe in der tagesaktuellen Datenbank;
europaweit nutzen mehr als 40.000 Firmen sowie über 15 Mio. User das
StepStone Serviceangebot. Renommierte Unternehmen, wie Deutsche
Telekom, Bertelsmann oder Deutsche Bank nutzen in Deutschland die
Online-Dienstleistungen von www.stepstone.de für die
Personal-Rekrutierung. StepStone Deutschland unterhält unter anderem
Kooperationen mit Focus-Online, OnVista oder Allegra.
    
      
ots Originaltext: StepStone Deutschland AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Infos:
StepStone Deutschland AG
Nicole Göttlicher
Tel. +49(0)211/93493 5702
Fax +49(0)211/93493 5957
eMail: nicole.goettlicher@stepstone.de

Original-Content von: StepStone.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: StepStone.de

Das könnte Sie auch interessieren: