"Trotz Euro-Krise droht ein massiver Fachkräftemangel"
Aktuelle Arbeitsmarktzahlen: StepStone Geschäftsführer Sebastian Dettmers zur paradoxen Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt

   Düsseldorf (ots) - Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt: Mit 2,71 
Millionen hat die Zahl der Arbeitslosen im November den niedrigsten 
Stand seit 20 Jahren erreicht. Im Vergleich zum Vormonat waren 
saisonbereinigt 24.000 Menschen weniger arbeitslos, die 
Erwerbslosenquote ist somit um 0,1 Prozent gesunken. Verglichen mit 
demselben Zeitraum im Vorjahr nahm die Zahl der arbeitslosen Menschen
im November 2012 um 214.000 ab. Die Nachfrage nach Arbeitskräften 
bleibt auf konstant hohem Niveau. Damit zeigt sich die Entwicklung 
des deutschen Arbeitsmarktes besser als erwartet - trotz Euro-Krise 
blicken die Unternehmen in Deutschland weiter positiv in die Zukunft.
Doch der Arbeitsmarkt ist derzeit einer massiven strukturellen 
Veränderung unterworfen: Der demographische Wandel und die 
Entwicklung hin zu einer Wissensgesellschaft werden in den kommenden 
Jahren zu einem Mangel an hochqualifizierten Arbeitskräften führen.

   Dr. Sebastian Dettmers, Geschäftsführer der Online-Jobbörse 
StepStone, äußerte sich am Morgen auf dem TV-Sender n-tv zu den 
aktuellen Arbeitsmarktzahlen: "Unternehmen werden im Jahr 2012 mehr 
Geld in die Rekrutierung von Fach- und Führungskräften investieren 
müssen als bisher. Die Situation ist klar: Wir haben zum Beispiel 
100.000 offene Ingenieurstellen und 38.000 offene IT-Stellen in 
Deutschland. Davon abhängig sind weitere Arbeitskräfte. Werden diese 
Stellen nicht besetzt, dann wird das Auswirkungen haben auf den 
gesamten Arbeitsmarkt, auch auf die weniger qualifizierten Menschen. 
Fest steht, dass wir unabhängig von der Finanzkrise auf einen 
massiven Fach- und Führungskräftemangel zusteuern."

   Dr. Sebastian Dettmers von der Online-Jobbörse StepStone in der 
Sendung Telebörse auf n-tv: http://ots.de/WigZB

   Über StepStone

   1996 in Norwegen als einer der Pioniere der Branche gegründet, ist
StepStone heute eine der erfolgreichsten Jobbörsen Europas. In 
Deutschland ist www.stepstone.de mit mehr als 55.000 Stellenangeboten
und laut unabhängiger IVW-Messung 6,8 Millionen Besuchen im Oktober 
2011 einer der führenden Online-Stellenmärkte. Der Fokus liegt auf 
einer an optimalem Service und bester Qualität orientierten 
Dienstleistung. Insgesamt nutzen rund 12.000 Kunden, darunter so 
renommierte Unternehmen wie Robert Bosch, die Deutsche Telekom oder 
Siemens, die Jobbörse StepStone erfolgreich zur Rekrutierung 
qualifizierter Fach- und Führungskräfte. In den Jahren 2008, 2009 und
2010 wurde die Jobbörse StepStone zur beliebtesten Karriere-Website 
des Jahres gewählt. Seit 2009 gehört die gesamte StepStone Gruppe zu 
der Axel Springer AG mit Hauptsitz in Berlin.



Pressekontakt:

StepStone Deutschland GmbH 					
Inga Rottländer
Fon: (0211) 93493 5731
E-Mail: presse@stepstone.de
www.stepstone.de