StepStone.de

Öffentlicher Dienst - attraktiver Arbeitgeber in der Krise
StepStone-Umfrage: Fast acht von zehn Fachkräften würden gerne im Öffentlichen Dienst arbeiten

Düsseldorf (ots) - In Zeiten der Krise wirkt der Öffentliche Dienst als Arbeitgeber für Fach- und Führungskräfte anziehender denn je. Dies ergab eine Umfrage des Online-Stellenportals StepStone, an der 2.200 Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Berufsfeldern teilnahmen. Demnach sagen 78 Prozent der Befragten, dass sie einen Job im Öffentlichen Dienst gerade im Moment sehr attraktiv finden. Die Vorteile von Behörden und öffentlichen Institutionen als Arbeitgeber: ein sicherer und verlässlicher Job. Dagegen reizt nur 22 Prozent der befragten Arbeitnehmer eine besser bezahlte Anstellung in der freien Wirtschaft.

"Der öffentliche Dienst ist mit circa 4,5 Millionen Beschäftigten der größte Arbeitgeber im Land. Nicht zuletzt durch stattliche Konjunkturpakete wird hier auch in der gegenwärtigen Krise verstärkt eingestellt. So stieg der Anteil der Stellenanzeigen aus dem Öffentlichen Dienst auf www.stepstone.de im Vergleich zum Vorjahr um fast das Doppelte. Das Vorurteil, dass Universitäten, Krankenhäuser oder Kommunen unattraktive Arbeitgeber wären, wird durch unsere Erhebung widerlegt. Qualifizierte Kandidaten, die im Internet nach neuen Jobs suchen, können sich eine Karriere in diesem Bereich absolut vorstellen. Darauf reagieren wir mit einem eigenem Branchenportal nur für Jobs im Öffentlichen Dienst auf www.stepstone.de," so Frank Hensgens, Vorstand der StepStone Deutschland AG.

StepStone bietet Jobsuchenden ab sofort ein spezielles Branchenportal für den Öffentlichen Dienst. Unter www.stepstone.de kommen interessierte Kandidaten nach nur einem weiteren Klick auf dieses segmentierte Portal. Inhalt: Mehrere Tausend Stellenanzeigen aus dem Öffentlichen Dienst auf einen Blick sowie redaktionelle Texte zu Trends in diesem speziellen Arbeitsmarkt.

Ganz allgemein steigt die Anzahl von öffentlichen Körperschaften, die Stellenanzeigen auf Online-Jobbörsen schalten, stark an. "Personaler im Öffentlichen Dienst nutzen zunehmend Online-Rekrutierungskanäle. Sie setzen vor allem deshalb auf Online-Jobbörsen, weil sie hier ihre Stellenangebote kostenorientierter und trotzdem effizienter positionieren können, als etwa in Printmedien, wo die Anzeigen oft das 10-fache kosten. Und unsere Umfrage beweist: Die für sie interessanten Kandidaten suchen vor allem gezielt im Internet nach Jobs im Öffentlichen Dienst," so Hensgens.

Pressekontakt:

StepStone Deutschland AG
Sascha Theisen, Public Relations
fon (0211) 93493 5702
eMail: sascha.theisen@stepstone.de
www.stepstone.de

Original-Content von: StepStone.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: StepStone.de

Das könnte Sie auch interessieren: