StepStone.de

Karriere-Option Ausland
Weltweite StepStone-Umfrage: 69 Prozent der internationalen Fachkräfte interessieren sich für einen Job im Ausland

Düsseldorf (ots) - Viele Spitzenkräfte liebäugeln mit einer Karriere im Ausland. Das ist das Ergebnis einer internationalen Umfrage des Online-Stellenportals StepStone, an der weltweit 49.785 Fach- und Führungskräfte aus 18 Ländern teilnahmen. Demnach antworteten 39 Prozent der Befragten, dass ein Job im Ausland in jedem Fall eine Option sei. Weitere 30 Prozent sehen darin eine Möglichkeit, wenn das Jobangebot stimmt. Damit zeigen sich internationale Fachkräfte flexibler als noch vor zwei Jahren. 2006 hatte eine StepStone-Studie ergeben, dass eine Beschäftigung im Ausland für 62 Prozent von ihnen in Frage käme.

In Deutschland können sich sieben von zehn Fachkräften vorstellen im Ausland zu arbeiten. Für 42 Prozent ist das eine generelle Option, während 28 Prozent der Befragten das vom speziellen Jobangebot abhängig machen würden. Damit hat sich die Situation in Deutschland im Vergleich zu 2006 nicht wesentlich verändert. Damals war eine internationale Karriere für 71 Prozent der Fachkräfte eine Option.

"Unsere Zahlen zeigen: Der Arbeitsmarkt für qualifizierte Fachkräfte ist zunehmend global. Spitzenkräfte stehen Jobs im Ausland offen gegenüber. Folge: Suchende Unternehmen müssen sich auch international als attraktive Arbeitgeber positionieren, um ihren Mangel an Fach- und Führungskräften zu beheben. Internationales Recruitment wird zukünftig für viele Unternehmen ein wichtiger strategischer HR-Ansatz sein", so Wolfgang Bruhn, Vorstand der StepStone Deutschland AG.

Sehr flexibel zeigen sich die baltischen Fachkräfte: In Litauen antworten 82 Prozent der Befragten, dass sie gerne im Ausland arbeiten würden - in Estland 79 Prozent. Spitzenreiter in dieser Hinsicht sind allerdings die Ukrainer, wo sich 84 Prozent der Fach- und Führungskräfte einen Job im Ausland vorstellen können. Überraschend dagegen die Ergebnisse aus Polen, wo 65 Prozent der Fachkräfte nur in Polen tätig sein möchten.

Die kompletten Ergebnisse der StepStone-Umfrage, die gemeinsam mit dem globalen Recruiting-Netzwerk "The Network" durchgeführt wurde, finden Sie unter dem folgenden Link: http://www.stepstone.de/ueberuns/default.cfm?link=workingabroard

Aussagekräftige Pressegrafiken stehen Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.

Pressekontakt:

StepStone Deutschland AG
Sascha Theisen, Public Relations
fon (0211) 93493 5702
eMail: sascha.theisen@stepstone.de
www.stepstone.de



Weitere Meldungen: StepStone.de

Das könnte Sie auch interessieren: