StepStone.de

Andauernde Rekord-Nachfrage nach Total Talent Management
StepStone gibt die Ergebnisse für das zweite Quartal 2008 bekannt

Düsseldorf (ots) - Auch im zweiten Quartal des Jahres konnte StepStone seine stabile Entwicklung fortsetzen. Der Umsatz der gesamten StepStone-Gruppe stieg im zweiten Quartal des Jahres im Vergleich zum Vorjahr um 34 Prozent auf 30,9 Mio. Euro. Das EBITDA wuchs in dieser Zeit von 3,4 Mio. auf 6,0 Mio. Euro, während die Marge von 15 auf 20 Prozent anstieg.

Die Ergebnisse im Online-Bereich bestätigen den fortlaufenden Medienwechsel bei der Rekrutierung von Fach- und Führungskräften von Offline- hin zu Online-Medien. So erreichte der Geschäftsbereich Online im zweiten Quartal 2008 eine Umsatzsteigerung um 34 Prozent auf 18,4 Mio. Euro. Das EBITDA stieg im gleichen Zeitraum von 3,8 Mio. Euro auf 6,1 Mio. Euro. Die Marge wuchs innerhalb eines Jahres von 27 Prozent auf 33 Prozent.

"Unsere Zahlen sind nach wie vor herausragend. In Deutschland ist StepStone hinsichtlich Reichweite und Zielgruppenorientierung eine der führenden Online-Jobbörsen auf dem Markt. Unsere Ergebnisse sind der beste Beleg dafür, dass unsere Strategie und die daraus resultierende Positionierung richtig sind. Nicht zuletzt deswegen entschieden sich im letzten Quartal Unternehmen wie die Deutsche Bank, Krombacher oder McFit für eine Zusammenarbeit mit StepStone in Deutschland", so Frank Hensgens, Vorstand der StepStone Deutschland AG.

Auch der Geschäftsbereich Solutions lieferte hervorragende Ergebnisse ab. 106 neue Kunden, darunter Europas größte Werbeagentur Publicis, der Autobauer Saab, Dräger, die SEB-Bank und Loewe, entschieden sich im zweiten Quartal für die Talent Management-Software und untermauerten damit den Anspruch von StepStone auf die Marktführerschaft. Der Umsatz des Geschäftsbereichs Solutions stieg um 33 Prozent auf 12,6 Mio. Euro, das EBITDA stieg von 1,1 Mio. Euro auf 1,6 Mio. EUR und die Marge von 11 Prozent auf 13 Prozent.

"Das zweite Quartal war erneut sehr erfolgreich für uns und unsere Kunden", erläutert Dr. Carsten Busch, Geschäftsführer der StepStone Solutions GmbH. "Der Bedarf nach Talent Management-Lösungen, die Konzerne und mittelständische Unternehmen bei der Bewältigung des Fachkräftemangels unterstützen und ihnen Wettbewerbsvorteile sichern, ist weiterhin sehr groß. Unsere Kunden wie die GEA-Gruppe setzen vermehrt auf integrierte Lösungen, die das gesamte Talent Management vom Recruiting über das Performance Management bis zur Laufbahn- und Nachfolgeplanung abdecken. Die StepStone Talent Suite ist die ideale Lösung für diese Anforderungen".

Pressekontakt:


StepStone Deutschland AG
Sascha Theisen, Public Relations
Tel: (0211) 93493 5702
E-Mail: sascha.theisen@stepstone.de
www.stepstone.de

Original-Content von: StepStone.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: StepStone.de

Das könnte Sie auch interessieren: