TÜV SÜD AG

TÜV Süddeutschland sorgt dafür, dass Einstein im Legoland Günzburg den Kopf behält

    München (ots) -

    Abteilung Fliegende Bauten des TÜV Süddeutschland prüft Bahnen und Modelle im "Land der bunten Steine" auf Sicherheit

    Start frei für den Lego-Feuerdrachen und für die Duplo-Flugzeuge: Ehe am Freitag, 17. Mai, im Legoland Günzburg Kinderträume aus kleinen Steinen wahr werden, hat der TÜV Süddeutschland Bahnen, Bauten und Co. auf Herz und Nieren geprüft und grünes Licht gegeben. Die TÜV-Experten überprüfen die Anlagen regelmäßig, damit die Gäste sicher unterwegs sind - und der überdimensionale Lego-Einstein den Kopf behält.

    Bevor es für die Besucher so richtig rund geht, haben die TÜV-Fachleute seit Monaten ihre Runden durchs Legoland gedreht. Die Abteilung Fliegende Bauten des TÜV Süddeutschland prüft zum Beispiel bei Bahnen, ob sie standfest sind, sicher funktionieren und ob Sitze und Bügel ergonomisch gestaltet wurden. "Wir sehen die technischen Unterlagen ausführlich durch, nehmen die Anlage ab - und prüfen sie dann Jahr für Jahr erneut", sagt TÜV-Sachverständiger Jörg Oldorf. Neben Zügen, Booten und Co. wurden auch die überdimensionalen Lego-Modelle unter die TÜV-Lupe genommen - die Einstein-Skulptur genauso wie Giraffen und Dinos, an denen die Legopark-Besucher im Jeep vorbei brausen können. Im Inneren der meisten Modelle befindet sich ein Stahlrahmen. "Wir haben uns hier die Standfestigkeit und die Befestigungen angeschaut - und bei Modellen, die beklettert werden könnten, zudem Belastungstests durchgeführt", erläutert TÜV-Mann Jörg Oldorf.

    Der TÜV Süddeutschland prüft nicht nur Fliegende Lego-Bauten,
sondern ist Sicherheitspartner von rund zwei Dritteln der großen
Freizeitparks in Deutschland sowie von zahlreichen Herstellern und
Betreibern von Fahrgeschäften. Zudem ist die Kompetenz des TÜV
Süddeutschland beim größten Volksfest der Welt gefragt, beim Münchner
Oktoberfest, - und auch bei Freizeitanlagen im Ausland, unter anderem
in den USA, in Kanada, Hongkong und Saudi-Arabien.
        
    Der Bereich "Bau und Betrieb" bietet sicherheitstechnische
Dienstleistungen für Betreiber und Hersteller baulicher Anlagen und
Einrichtungen. Rund 3.000 Mitarbeiter beraten bei Planung und Bau,
unterstützen bei der Durchführung und sichern den störungsfreien
Betrieb bis hin zur Entsorgung.

    TÜV Süddeutschland ist ein technisches Dienstleistungsunternehmen in den Marktsegmenten Industrie, Produkte und Verkehr. Das Leistungsspektrum umfasst Beratung, Prüfung, Tests, Gutachten, Zertifizierung und Ausbildung in Fragen  technischer Zuverlässigkeit, Sicherheit, Qualität, des Umweltschutzes und der Wirtschaftlichkeit. Mit mehr als 130 Standorten weltweit ist das Unternehmen international präsent. Im Geschäftsjahr 2001 wurde mit rund 11.000 (nicht teilzeitbereinigt) Mitarbeitern ein Gesamtumsatz von ca. 906 Millionen EUR erwirtschaftet.          Redaktion: Kristina Wegner     

ots Originaltext: TÜV Süddeutschland Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

TÜV Süddeutschland
Holding AG
Unternehmenskommunikation
Westendstraße 199
80686 München

Industrie
Kristina Wegner
Tel. 0 89 / 57 91 - 29 94
Fax 0 89 / 57 91 - 22 12
Kristina.Wegner@
tuev-sued.de

www.tuev-sued.de
Besuchen Sie unser Pressecenter im Internet!

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV SÜD AG

Das könnte Sie auch interessieren: