TÜV SÜD AG

Ventilatoren - Kühle Räume an heißen Sommertagen

TÜV SÜD-Experte prüft einen Ventilator auf Sicherheit Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/38406 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/TÜV SÜD AG"

2 Audios

  • otp-Ventilator_TÜV SÜD.mp3
    MP3 - 1,9 MB - 00:50
    Download
  • bme-Ventilator_TÜV SÜD.mp3
    MP3 - 3,0 MB - 01:17
    Download

Ein Dokument

München (ots) - Anmoderationsvorschlag: Die Außentemperaturen steigen. Jetzt wird es Zeit, dass die Räume kühlbleiben, ob zu Hause oder am Arbeitsplatz. Und da kommt ein Ventilator ins Spiel, der für Erfrischung sorgen soll. Worauf man beim Kauf achten sollte und welcher Ventilator sich bei welchem Einsatz am besten eignet, weiß Marco Chwalek, der für uns die Fakten zusammengetragen hat:

Sprecher: Es gibt eine große Angebotspalette von Ventilatoren. Eines haben alle gemeinsam, sie bewegen die Raumluft, verteilen sie, ohne die Temperatur zu verändern. Der Kühleffekt auf der Haut erfolgt durch die entstehende kühle Brise. Wir haben uns vom TÜV SÜD-Experten Guido Kuttler die wichtigsten Tipps geben lassen und ihn zuerst gefragt, worauf beim Kauf zu achten ist:

O-Ton Guido Kuttler: 15 Sekunden

Also, zunächst mal auf die Höhe der Luftumwälzung und natürlich auf die Raumgröße, wo der Ventilator zum Einsatz kommen soll. Unbedingt sollte auch auf die Geräuschentwicklung geachtet werden, die möglichst unter 45 dB liegen sollte. Für die Sicherheit ist unter anderem eine gute Standfestigkeit wichtig.

Sprecher: Viele von uns müssen auch bei Hitze arbeiten. Welcher Ventilator ist für den Arbeitsplatz am besten geeignet?

O-Ton Guido Kuttler: 12 Sekunden

Hier eignen sich vor allem Tischventilatoren. Sie sind klein und kompakt und daher gut einsetzbar auf dem Schreibtisch. Die meisten Standventilatoren können allerdings mehr Raumluft bewegen und sind daher besser für ganze Räume geeignet.

Sprecher: Eine praktische und dekorative Variante ist der Deckenventilator. Welche Vor- und Nachteile hat er?

O-Ton Guido Kuttler: 18 Sekunden

Zunächst mal die Nachteile: Deckenventilatoren sind fest installiert und damit wenig flexibel einsetzbar. Allerdings überwiegen hier die Vorteile. Sie sind geräuscharm, platzsparend und benötigen weniger Energie. Selbst in kleineren Räumen kann durch die großen Rotationsflügel eine beträchtliche Luftmenge verteilt werden.

Abmoderationsvorschlag: Für den Kauf eines Ventilators sind uns natürlich Qualität und Sicherheit sehr wichtig. Damit die gewährleistet sind, bieten Prüfzeichen wie das GS- oder das TÜV SÜD-Zeichen eine gute Orientierungshilfe beim Kauf.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

FÜR DIE REDAKTEURE:
Ein extra Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast finden Sie auf
der Homepage von TÜV SÜD. www.tuev-sued.de/audio-pr.
Kontakt: TÜV SÜD AG, Carolin Eckert, Telefon: +49 89/57 91- 1592
E-Mail: carolin.eckert@tuev-sued.de

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV SÜD AG

Das könnte Sie auch interessieren: