TÜV SÜD AG

TÜV SÜD-Umfrage: Sicherheit im Garten ist Deutschen sehr wichtig

(Geprüfte) Sicherheit im Garten. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/38406 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/TÜV SÜD AG"

München (ots) - Sommerzeit ist Gartenzeit. Neben Entspannung und Spaß legt die Mehrheit der Deutschen dabei auch großen Wert auf das Thema Sicherheit, so eine aktuelle Umfrage von TNS Emnid. Damit beim Rasenmähen, Grillen oder beim Spielen auf der Schaukel nichts passiert, verlassen sich fast zwei Drittel der Deutschen auf Prüfsiegel von anerkannten Instituten wie TÜV SÜD. Die Experten prüfen regelmäßig die Sicherheit dieser Gerätschaften und vieler weiterer Produkte.

Nicht die Marke oder das neueste Modell sind die entscheidenden Kriterien, wenn es um den Kauf von Rasenmähern, Grills oder Spielgeräten für den Garten geht, sondern neben Funktionalität vor allem Preis und Produktsicherheit. Insgesamt ist es mehr als zwei Drittel der Befragten zudem wichtig, dass Gartengeräte von einer unabhängigen Instanz geprüft werden, bevor sie auf den Markt kommen. Für 58 Prozent ist ein Produktzertifikat darüber hinaus auch ein maßgebliches Kriterium beim Kauf von Gartengeräten. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse einer von TÜV SÜD in Auftrag gegebenen repräsentativen Studie, die in Zusammenarbeit mit TNS Emnid vom 31. Mai bis 2. Juni 2016 durchgeführt wurde. Insgesamt wurden 1009 Personen befragt.

Deutsche schätzen zertifizierte Produktsicherheit

Das Bild bei Gartengeräten spiegelt allgemein die Einstellung der Deutschen, wenn es um Produktsicherheit geht. Fast neun von zehn (88 Prozent) ist die Sicherheit von Produkten ganz grundsätzlich wichtig, mehr als zwei Drittel der Befragten kennen und orientieren sich dabei an Prüfsiegeln und Zertifikaten. Diese Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung der Arbeit von TÜV SÜD: Als unabhängige Organisation prüft und zertifiziert sie Produkte, Gebäude und Leistungen. Mit den Leistungen stillt TÜV SÜD das Bedürfnis der Konsumenten und gibt ihnen Orientierungshilfe beim Kauf von Produkten. Neben produktspezifischen ISO- oder DIN-Zertifikaten bieten auch das GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit) oder das Oktagon von TÜV SÜD eine gute Orientierung für Verbraucher.

Sicher und entspannt im Garten

Nutzer von geprüften Grills etwa können also die Gartensaison voll und ganz genießen. Sie müssen keine Sorge vor Verbrennungen durch abstrahlende Hitze auf Material und Griffe haben. Ein stabiler Stand, feuerfester Lack und ein Mindestabstand vom Boden sind zusätzliche Sicherheitsaspekte. Einen festen Stand sollten Gärtnerinnen und Gärtner auch auf Leitern haben: TÜV SÜD rät zu Stufenleitern, weil die den Benutzern mehr Halt und Sicherheit geben als beispielsweise Sprossenleitern. Ob Elektro- oder Benzinmäher, mit Akku oder zum Aufsitzen: Auch Rasenmäher prüfen die TÜV SÜD-Fachleute in ihren Laboren: Die Modelle müssen unter anderem der strengen Geräte- und Maschinenlärmschutz-Verordnung entsprechen. Auf dem Prüfprogramm stehen darüber hinaus Sicherheit, Gebrauchstauglichkeit und Lebensdauer der Rasenmäher.

Spiel, Spaß, Sicherheit

Bei Spiel- und Freizeitgeräten wie Trampolinen bewerten die Experten Sicherheitsaspekte vor allem rund um Stabilität, mögliche Verletzungsgefahren und Materialbeständigkeit. Wenn Kinder Spielgeräte nutzen, sollten natürlich auch Erwachsene immer ein Auge auf sachgerechtes Verhalten haben. Beim Trampolin bedeutet das zum Beispiel, dass nur ein Kind darauf hüpfen sollte. Wenn mehrere Kinder gleichzeitig auf dem Trampolin sind, erhöht sich die Unfallgefahr deutlich, so der Rat der TÜV SÜD-Experten.

Weitere Informationen über TÜV SÜD finden Sie unter www.tuev-sued.de.

Hinweis für Redaktionen: Bildmaterial kann in reprofähiger Auflösung heruntergeladen werden unter www.tuev-sued.de/pressefotos.

Pressekontakt:

Heidi Atzler
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation
Westendstr. 199
80686 München
Tel.: +49 89 5791-29 35
Mobil: +49 151 11315132
E-Mail: heidi.atzler@tuev-sued.de
Internet: www.tuev-sued.de

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: TÜV SÜD AG

Das könnte Sie auch interessieren: