TÜV SÜD AG

150 Jahre im Einsatz für sichere Technik: Jubiläums-Festakt von TÜV SÜD

Jubiläums-Festakt von TÜV SÜD (v.l.n.r.): Prof. Dr.-Ing. Axel Stepken, Vorsitzender des Vorstandes der TÜV SÜD AG, Ilse Aigner, Stellvertretende Bayerische Ministerpräsidentin und Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Prof. Dr.-Ing. Ernst Schadow, Vorsitzender... mehr

München (ots) - 150 Jahre TÜV SÜD: Deutschlands größter und ältester TÜV feierte am 2. Juni 2016 mit 500 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Haus der Kunst in München seinen 150. Geburtstag. Als Festredner gratulierten die stellvertretende Bayerische Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner sowie Professor Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Linde AG und der Continental AG, dem Unternehmen und seinen 24.000 Mitarbeitern. Der festliche Abend wurde von Barbara Schöneberger moderiert.

150 Jahre Vertrauen schaffen: Von den Rednern des Festaktes wurde die wichtige gesellschaftliche Funktion von TÜV SÜD hervorgehoben, da mit der Gründung des ältesten TÜVs 1866 erstmals die Idee der technischen Sicherheit verwirklicht wurde. Seitdem minimieren TÜV-Experten die Risiken der Technik, damit neue Technologien von der Gesellschaft akzeptiert werden. Prof. Dr.-Ing. Axel Stepken, Vorsitzender des Vorstandes der TÜV SÜD AG, hob deshalb in seiner Rede hervor: "Erst Sicherheit lässt aus Innovationen Fortschritt werden - nur wenn die Menschen einer Technologie vertrauen, wird sie sich am Markt durchsetzen." Der Gründungsauftrag von 1866, Menschen, Umwelt und Sachgüter vor den nachteiligen Auswirkungen der Technik zu bewahren, sei heute noch Leitmotiv der weltweit inzwischen 24.000 Mitarbeiter von TÜV SÜD. Diese schaffen mit ihrer Arbeit täglich Vertrauen in Technologien, Produkte und Prozesse; die Mehrheit der Mitarbeiter ist dabei international im Einsatz.

Digitale Revolution und Industrie 4.0: TÜV SÜD gestaltet aktuellen Technologie-Wandel

TÜV SÜD hat in den vergangenen 150 Jahren dank seiner technischen Expertise jede industrielle Revolution intensiv begleitet - und wird auch zukünftig den technologischen Wandel prägen: Die Experten-Organisation investiert im Jubiläumsjahr 2016 in digitale Kompetenzzentren in Deutschland und Asien. Die Experten dieser neuen Einheit unterstützen künftig die Kunden bei allen Themen der Digitalisierung und fungieren als Impulsgeber und Koordinatoren für den gesamten TÜV SÜD-Konzern.

Weitere Infos unter www.tuev-sued.de/150.

Pressekontakt:

Matthias Andreesen Viegas
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation
Westendstr. 199
80686 München
Tel.: +49 (0) 89 / 57 91 - 16 13
Fax: +49 (0) 89 / 57 91 - 22 69
E-Mail: matthias.andreesen@tuev-sued.de
Internet: www.tuev-sued.de/presse

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV SÜD AG

Das könnte Sie auch interessieren: