TÜV SÜD AG

TV-Beitrag der SWR Landesschau: TÜV Süddeutschland geht in Gespräch mit Landessendedirektion Baden-Württemberg

München (ots) - Zum TV-Beitrag des SWR in der Landesschau vom 27. Februar 2002 hat der TÜV Süddeutschland Stellung genommen. Vom vermittelten Eindruck, das Unternehmen verübe Mordanschläge auf Mitarbeiter oder bedrohe diese, wurde sich durch Anzeigen in Tageszeitungen Baden-Württembergs sowie begleitende Stellungnahmen von Vorstand und Betriebsrat per Pressemitteilung distanziert. Der TÜV Süddeutschland sieht nun als nächsten wichtigen Schritt das Gespräch mit der Landessendedirektion des SWR in Baden-Württemberg. ots Originaltext: TÜV Süddeutschland Holding AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für weitere Fragen steht zur Verfügung: TÜV Süddeutschland Holding AG Unternehmenskommunikation Christian Gerhardus Westendstr. 199 80686 München Tel.: 089 / 5791-1612 Fax: 089 / 5791-2224 Mail: christian.gerhardus@tuev-sued.de www.tuev-sued.de Besuchen Sie unser Pressecenter im Internet! Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: