TÜV SÜD AG

TÜV SÜD: Großes erfolgreich bewegen
TÜV SÜD auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover

München/Hannover (ots) - TÜV SÜD unterstützt Logistikunternehmen, Speditionen und Hersteller mit einem breiten Dienstleistungsspektrum dabei, ihre Fahrzeuge sicher und effizient einzusetzen und zu entwickeln. Unter dem Motto "Großes erfolgreich bewegen" präsentieren die Experten auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vom 25. September bis zum 2. Oktober 2014 ihre Leistungen zu Bewertungsmanagement, Flottenmanagement, Fahrerqualifikation, Homologation und Zertifizierung (Halle 13, Stand G22).

Effizienz, Effizienz, Effizienz, das sind die drei wichtigsten Stichworte für ein erfolgreiches Fuhrparkmanagement. Das gilt vor allem auch für die Nutzfahrzeugbranche: Spritverbrauch, Wartung sowie die Schaden- und Minderwertermittlung spielen dabei herausragende Rollen. "Wir bieten maßgeschneiderte Paketlösungen für Unternehmen - von der Zulassung bis zum Leasingrücklauf", sagt Dieter Roth, Senior Project Manager Truck Services bei der TÜV SÜD Auto Service GmbH. Dazu bündeln die Lkw und Bus-Experten alle Dienstleistungen von der Erstzulassung über das Flottenmanagement und die europaweite und länderübergreifende Rücknahme, Schaden- und Minderwertgutachten bis hin zur Ladungssicherung und Fahrerqualifikation im TÜV SÜD Truck Services Life Cycle.

Alle Stellschrauben in der Hand

Das Flottenmanagement ist das Herzstück für mehr Effizienz beim Lkw-Betrieb. Unter dem Dach des TÜV SÜD-Konzerns betreuen die Fahrzeugmanager von FleetCompany und Fleet Logistics europaweit mehr als 120.000 Fahrzeuge. TÜV SÜD ist damit Europas größter Anbieter von unabhängigen Flottendienstleistungen. Weiterer Baustein des Truck Services Life Cycle ist das Bewertungsmanagement. Hierunter sind alle Dienstleistungen von Finanzierung/Leasing-Rücknahmen bis zu Schaden- und Minderwertgutachten gebündelt. Ein "klassisches" TÜV SÜD-Themengebiet sind Zertifizierungen. Das Angebot für die Logistikbranche ist groß. Es reicht vom Qualitätsmanagement nach ISO 9001 über die Ladungssicherung sowie Trailer- und Aufbau-Zertifizierungen bis zum Zertifikat "Sicherheit im Busbetrieb".

Eine weitere Kerntätigkeit von TÜV SÜD im Nutzfahrzeugbereich ist die Fahrerqualifikation. Hierbei spielt das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz eine große Rolle, da die Übergangsregelung noch bis spätestens September 2016 greift, in Abhängigkeit vom Gültigkeitsdatum des Führerscheins. Weitere TÜV SÜD-Kursmodule für Lastwagen-Chauffeure: Arbeitsplatz Lkw - Sozialvorschriften und Beförderungsauftrag; moderne Nutzfahrzeugtechnik - Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit; Ladungssicherung - Sicherheitsvorschriften. Außerdem stellen die TÜV SÜD-Experten auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ihre Services aus dem Bereich Automotive vor. Schwerpunkte sind hier die Homologation und die funktionale Sicherheit.

Effizienz und CO2-Ausstoß im Griff

Das Motto "Großes erfolgreich bewegen" bedeutet für TÜV SÜD auch, Unternehmen vor dem Hintergrund hoher Spritpreise und schärferer Umweltanforderungen zu unterstützen. Hier sehen die Logistik-Experten ein enormes Potenzial für Kosteneinsparungen - schließlich machen die Kraftstoffkosten bis zu 45 Prozent an den Unterhaltskosten für einen Lkw aus. Dazu Dieter Roth: "Spritsparen bedeutet CO2 einsparen. Der Fahrer spielt dabei eine immer größere Rolle: Er kann auf 100 Kilometern bis zu zwei Liter einsparen. Hochgerechnet auf eine Flotte von 50 Lkw beläuft sich die Einsparung bei den Kosten auf rund eine viertel Million Euro (150.000 Kilometer Jahreslaufleistung). Das ist gut für den geschäftlichen Erfolg, gut für die Umwelt und gut fürs Image." TÜV SÜD bietet spezielle Fahrertrainings an, um den Spritverbrauch nachhaltig zu senken.

Unter dem Motto "Großes erfolgreich bewegen" zeigt TÜV SÜD auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover das gesamte Portfolio an Truck Services. TÜV SÜD Auto Service präsentiert auf dem Messestand G22 in Halle 13 umfassende Lösungen und innovative Konzepte für die Nutzfahrzeug- und Logistikbranche.

Weitere Infos zu TÜV SÜD unter www.tuev-sued.de.

Pressekontakt:

Vincenzo Lucà
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation
Westendstraße 199
80686 München
Tel.: +49 (0) 89 / 57 91 - 16 67
Fax: +49 (0) 89 / 57 91 - 22 69
E-Mail: vincenzo.luca@tuev-sued.de
Internet: www.tuev-sued.de/presse

Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV SÜD AG

Das könnte Sie auch interessieren: