TÜV SÜD AG

TÜV Product Service testet als erstes europäisches Unternehmen Produkte für den US-Markt

München (ots) - Die Product Service GmbH (TÜV PS) mit Sitz in München wurde als erste Prüf- und Zertifizier-Organisation außerhalb der NAFTA von der US-amerikanischen Occupational Safety and Health Administration (OSHA) als national zugelassenes Prüfunternehmen (Nationally Recognised Testing Laboratory NRTL) anerkannt. Nur ein NRTL kann Produkte testen, die in den USA auf den Markt kommen. Deutsche bzw. europäische Hersteller erhalten damit erstmals die Möglichkeit, über eine in Europa ansässige Prüfstelle Produkte für den US-Markt zu qualifizieren. Unterschiedliche Prüfverfahren in USA und Europa Europäische Prüf- und Zertifizier-Unternehmen konnten bisher ihre Kunden nicht in den amerikanischen Markt begleiten - zu unterschiedlich sind Sicherheitsbestimmungen und -verordnungen. Die grundlegenden Standards für Europäische Prüfzeichen (EN und IEC) werden von den USA nicht anerkannt. Nur wer von der US-amerikanischen Regierung als NRTL gelistet ist, kann Prüfzeichen für den US-Markt vergeben. Um diesen Status zu erlangen, muss ein Prüfunternehmen die strengen amerikanischen Anforderungen für Produkttests (Section 1910.7 of Title 29, Code of Federal Regulations) erfüllen. Bewerbung und Audit vor der Behörde sind langwierig und schwer zu meistern. Die 13 europäischen Prüforganisationen haben sich nach einem entsprechenden Abkommen zwischen USA und EU darum beworben. Bis heute ist TÜV PS das einzige zugelassene Unternehmen außerhalb der USA. Die Annerkennung als NRTL erlaubt der TÜV Product Service GmbH die Durchführung unanhängiger Tests und die eigenständige Vergabe von Zertifikaten - und zwar für die Produkte, für die sonst in den USA ein eigener neutraler Testdurchlauf samt Zertifikat vorgesehen ist. In der Regel sind dies elektrische Geräte für Beruf, Garten und Haushalt, elektronische Geräte und Computer-Zubehör. Zielsetzung: 10 Prozent Marktanteil Die bislang 17 anerkannten NRTLs testen jährlich mehrere Tausend Produkte. TÜV Produkt Service hat sich mittelfristig einen Markanteil von 10 Prozent als Ziel gesetzt. "Wir sind sehr stolz darauf, als erstes Unternehmen die Zulassung als NRTL erhalten zu haben. Wir schreiben diesen Erfolg unserer umfassenden Erfahrung und der Reputation der Marke TÜV Süddeutschland mit seinem hohen Standard bei Tests und Zertifizierungen zu", sagt Dr. Wolfgang Hauser, Vorstandsvorsitzender der TÜV Süddeutschland Holding AG. TÜV Süddeutschland ist ein technisches Dienstleistungsunternehmen in den Marktsegmenten Industrie, Produkte und Verkehr. Das Leistungsspektrum umfasst Beratung, Prüfung, Tests, Gutachten, Zertifizierung und Ausbildung in Fragen technischer Zuverlässigkeit, Sicherheit, Qualität, des Umweltschutzes und der Wirtschaftlichkeit. Mit mehr als 130 Standorten weltweit ist das Unternehmen international präsent. Im Geschäftsjahr 2000 wurde mit rund 9200 Mitarbeitern ein Gesamtumsatz von ca. 1,7 Milliarden DM erwirtschaftet. ots Originaltext: TÜV Süddeutschland Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de TÜV Süddeutschland Holding AG Unternehmenskommunikation Westendstraße 199 80686 München Leiter Unternehmenskommunikation Christian Gerhardus Tel. 0 89 / 57 91 - 16 13 Fax 0 89 / 57 91 - 22 24 Christian.Gerhardus@tuev-sued.de www.tuev-sued.de Besuchen Sie unser Pressecenter im Internet! Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: