heise online

iMonitor: Neuer Service unter www.heise.de
heise online macht Internet-Störungen publik

Hannover (ots) - Mit dem Internet-Monitor, kurz iMonitor genannt, hat heise online eine Plattform für Internet-Störungen eingerichtet. Mit dem neuen kostenlosen Service sorgt das führende IT-Nachrichtenangebot für mehr Transparenz in der Provider-Landschaft und bietet betroffenen Usern eine Anlaufstelle. Surfer, die Probleme mit ihrem Netzzugang haben, können etwa über eine Backup-Leitung bei heise online unter www.heise.de/imonitor nachsehen, ob auch bei anderen Usern Störungen aufgetreten sind. Außerdem können sie die aufgetretenen Probleme im iMonitor beschreiben und so andere Benutzer darüber informieren. iMonitor nimmt Störungsmeldungen von registrierten Usern zu allen Internet-Zugängen entgegen, die über das Telefonnetz oder Telefonkabel erfolgen. Dazu gehören Modem-, ISDN- und DSL-Verbindungen. Nicht darunter fallen Kabelanschlüsse, Satellitenverbindungen oder Zugänge über das Stromnetz. Die Störungsmeldungen lassen sich nach Provider, Vorwahlnummer und Zeitraum sortiert abrufen. User, die Störungen melden und das Ende der Störung mitteilen, erhalten auf Wunsch eine Zusammenstellung aller Meldungen eines längeren Zeitraums. "Unsere User haben iMonitor begeistert aufgenommen", berichtet Christian Persson, Chefredakteur bei heise online. "Die Reaktionen zeigen, dass ein immenser Handlungsbedarf bestand, da nur die wenigsten Provider ihre Kunden über Art und Umfang von Störungen in ihren jeweiligen Netzen informieren." heise online ist ein Internet-Angebot für Computer- und Internet-Interessierte aus dem hannoverschen Verlag Heinz Heise. Unter einem Dach versammelt sich die Kompetenz der Tite lc't und iX sowie das Online-Magazin TELEPOLIS. heise online zählt seit seinem Start im Frühjahr 1994 zu den meistbesuchten deutschen Special-Interest-Angeboten und ist unangefochten auf Platz eins, wenn es um IT-Nachrichten geht. Aktuelle Meldungen aus dem Heise-Verlag finden Sie unter http://www.heise.de/presseinfo Unter http://www.heise.de/presseinfo/mail.shtml können Sie sich für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede neue Pressemitteilung aus dem Verlag Heinz Heise per E-Mail. ots Originaltext: Verlag Heinz Heise Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen: Sylke Wilde Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05 11/53 52-290 Fax: 05 11/53 52-563 E-Mail: sy@presse.heise.de Original-Content von: heise online, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: