Parship GmbH

Internationaler Kindertag: Wunsch nach Nachwuchs in Deutschland ist groß
Aktuelle Studie von Parship zeigt jedoch: Die Familienplanung wird hierzulande nach wie vor finanziellen Erwägungen untergeordnet

Hamburg (ots) - Für viele ist Nachwuchs das schönste Geschenk: Idealerweise hätte jeder Deutsche im Schnitt gerne 2 Kinder. Das ergab die letzte bevölkerungsrepräsentative Parship Single- und Partnerstudie, Deutschlands große Studie zu Liebe, Partnerschaft und Singles (www.parship.de). Blickt man zum internationalen Kindertag am 1. Juni jedoch einmal auf die Realität, zeigt sich ein ernüchterndes Bild: Tatsächlich liegt die letzte offizielle Kinderzahl je Frau im Alter zwischen 15 und 49 Jahren bei gerade einmal durchschnittlich 1,38*. Damit klaffen Kinderwunsch und Wirklichkeit in Deutschland weit auseinander.

Warum drücken wir uns vor dem Kinderglück?

Die Parship Studie bestätigt, was Experten vermuten: Das deutsche Baby-Minus hängt an unsicheren Finanzen. Denn für 31 Prozent der Befragten ist die Sorge vor finanziellen Schwierigkeiten der Hauptgrund, keine Kinder zu bekommen. Aber auch am richtigen Partner fehlt es oft: 27 Prozent ist der oder die Richtige zur Gründung einer Familie noch nicht begegnet.

"Es ist Sache der Politik, gute Rahmenbedingungen für Familien zu schaffen, vor allem für finanzielle Sicherheit und Planbarkeit zu sorgen", sagt Tanja Ackermann, Deutschlandchefin von Parship. "Wir bei Parship schaffen indessen die wichtigste Voraussetzung für Kinder: Bei uns finden Singles nicht nur einen neuen Partner, sondern - dank unseres wissenschaftlichen Prinzips - einen der wirklich passt. Das ist unser gesellschaftlicher Beitrag zu einem hoffentlich bald wieder kinderreicheren Deutschland."

Warum wir keine Kinder wollen

1. Finanzielle Erwägungen (31 %) 
2. Bisher fehlt der richtige Partner (27 %) 
3. Fühlen sich nicht reif genug (26 %) 
4. Angst vor zu wenig Freiheit (24 %) 
5. Angst vor Karriereeinbruch (15 %) 
6. Keine Zeit (14 %) 
7. Angst vor Verantwortung  (10 %) 
7. Medizinische Gründe (10 %) 
Mehrfachnennungen möglich 

*Quelle: Aktuelle Angabe des Statistischen Bundesamtes für 2008

Über die Single- und Partnerstudie 2009

Für die bevölkerungsrepräsentative Studie hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Innofact AG rund 2.000 Singles und Nicht-Singles zwischen 18 und 65 Jahren befragt. Die Stichprobe entspricht nach Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Im Fokus der Studie stehen die Themen Partnersuche, Partnerschaft und Lebensart deutscher Singles und Paare. Die unabhängige Online-Erhebung fand im August 2009 statt.

Pressekontakt:

PARSHIP.de
Iris Aldenhoff
Brandstwiete 1
20457 Hamburg
Telefon: 040-460026-223
E-Mail: iris.aldenhoff@parship.com

PARSHIP-Pressestelle, c/o Klenk & Hoursch
Tchoko Souga
Walther-von-Cronberg-Platz 2
60594 Frankfurt
Telefon: 069-719168-19
E-Mail: tchoko.souga@klenkhoursch.de

Original-Content von: Parship GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Parship GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: