Christoffel Blindenmission e.V.

Die CBM feiert die ersten 100 Jahre
Festgottesdienst in Berlin als Höhepunkt des Jubiläumsjahres

Berlin/Bensheim/Potsdam (ots) - Die CBM (Christoffel-Blindenmission) blickt 2008 auf die ersten 100 Jahre ihres Bestehens zurück, in denen die Entwicklungsorganisation rund 217 Millionen Menschen mit Behinderung weltweit helfen konnte. 80 Prozent aller Menschen mit Behinderung leben in Entwicklungsländern, die meisten in Armut. CBM- Direktor Martin Georgi: "Wir sehen es als Ansporn, diesen Teufelskreis aus Armut und Behinderung zu durchbrechen. Die CBM schaut in ihrem 100. Jahr dankbar zurück, aber auch nach vorne, denn es gibt noch viel zu tun. Wir stellen uns gemeinsam mit den Betroffenen der Aufgabe, Behinderungen zu vermeiden oder zu heilen und die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung nachhaltig zu verbessern", erklärte er aus Anlass des Jubiläums.

Der Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist der Festgottesdienst in Berlin, der am 27. November um 19 Uhr im Palais am Funkturm in Charlottenburg gefeiert wird. Wegen des regen Interesses der CBM-Unterstützer musste die Veranstaltung von der Gedächtniskirche in einen größeren Saal verlegt werden. Die Schirmherrin des CBM-Jubiläums, Eva Luise Köhler, die Frau des Bundespräsidenten, wird ein Grußwort sprechen. Die Predigt hält Pfarrer Abbas Schah-Mohammedi, der letzte Täufling von CBM-Gründer Ernst Jakob Christoffel. Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes sorgen der weltbekannte Klarinettist Giora Feidman, der Organist Professor Matthias Eisenberg, der Afro Gospelchor des RACiBB e.V. und CBM-Botschafter Clemens Bittlinger. Mehr unter www.cbm.de

Pressekontakt:

Wolfgang Jochum
Pressereferent der Christoffel-Blindenmission
Nibelungenstraße 124
64625 Bensheim
Telefon: 06251 131-191
Fax: 06251 131-199

Original-Content von: Christoffel Blindenmission e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Christoffel Blindenmission e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: