Electrolux Deutschland GmbH

AEG ermittelt: Wie hoch ist die Lärmbelästigung in Europa?
Einzigartige Multimedia-Kampagne misst Umgebungsgeräuschpegel in fünf europäischen Städten

Nürnberg (ots) - Millionen von Europäern leiden unter den Auswirkungen von Lärmbelästigung. Anlässlich des 13. Noise Awareness Days (Tag gegen den Lärm) am 16. April weist AEG mit großflächigen Postern auf diese Belastung hin. Die Plakate zeigen an Standorten in London, Berlin, Madrid, Brüssel und Mailand den aktuellen Lärmpegel an, den die Bewohner an diesen Stellen regelmäßig erleiden müssen.

Lärmmessgeräte, die mit LED-Anzeigen in den Postern verbunden sind, liefern digitale Messdaten der jeweils aktuellen Geräuschpegel. Die Daten aus den einzelnen Standorten werden zudem an länderspezifische Websites weitergeleitet (für Deutschland: www.noiseawareness.de ). Dort können Benutzer die Geräuschpegel in den fünf Städten vergleichen und mehr zum Thema Lärm erfahren.

Die Poster sind Bestandteil einer über mehrere Monate gehenden Kampagne für besonders leise AEG-Waschmaschinen und -Wäschetrockner -der so genannten Silent System Plus Produktreihe. "AEG kann vielleicht nichts gegen laute Nachbarn oder die Baustelle um die Ecke tun, hat aber eine Reihe extrem leiser Geräte entwickelt, damit zumindest diese keine zusätzliche Lärmquelle darstellen", erläutert Torsten Urban, Leiter Produktmanagement Wäschepflege.

Millionen von Lärmflüchtlingen

Laut einer im AEG Lärmreport veröffentlichten unabhängigen Studie ist das Problem so stark, dass sich etwa 10 Millionen Europäer jedes Jahr gezwungen sehen, aufgrund von lauten Nachbarn umzuziehen. Die Umfrage ergab auch, dass nahezu 20% der Europäer ihre Nachbarn und 40% ihre eigenen Haushaltsgeräte für zu laut halten. Die 2007 veröffentlichte Studie ist die größte ihrer Art, die jemals in Europa durchgeführt wurde. Sie umfasst über 10 Länder, die insgesamt 85% der Bevölkerung in Westeuropa ausmachen.

Weitere Erkenntnisse des Lärmreports:

   - Lärm ist ein großes Problem in Europa. Die Hälfte der westlichen
     Bevölkerung lebt in einer lauten Umgebung, ein Drittel hat 
     aufgrund von Lärmbelästigung schon einmal Schlafstörungen gehabt
     (Quelle: Weltgesundheitsorganisation). 
   - Die einschneidendste und störendste Lärmbelästigung geht von 
     lauten Nachbarn aus, insbesondere von Streitereien, Kindern und 
     lauter Musik - wobei einer von sechs Europäern durch 
     Haushaltsgeräte der Nachbarn gestört wird. 

Auswirkungen auf die Gesundheit sind häufig

Laut der Weltgesundheitsorganisation ist ungestörter Schlaf bis maximal 30 dB möglich. Hörschäden setzen bei 85 dB ein, was deutlich unter den 130 dB liegt, die ein Flugzeug beim Start erzeugt.

Die Lärmintensität wird auf einer logarithmischen Skala in Dezibel gemessen: Eine Differenz von drei Dezibel bedeutet die Halbierung bzw. Verdopplung der Lautstärke.

Abgesehen von Hörverlust und Schlafproblemen führt Umweltlärm auch bei Millionen von Europäern zu Konzentrationsstörungen und Übermüdung. Häufig stammt der Lärm sogar aus dem eigenen Haushalt - erzeugt durch Staubsauger, Klimaanlagen, Fernseher, Haartrockner, Geschirrspüler, Mixer und andere Geräte.

"Wir möchten das Bewusstsein für das Thema Lärm innerhalb und außerhalb von Wohnung und Büro schärfen. Außerdem soll das Angebot an AEG-Wäschepflegeprodukten den Menschen dabei helfen, sich eine angenehmere Lebensumgebung zu schaffen", erläutert Torsten Urban. "Ein leises Zuhause ist keineswegs selbstverständlich."

Pressekontakt:

Elisabeth Lokai-Fels
PR-Managerin Electrolux Deutschland
Tel: +49 (0)911 323-1258
E-Mail: elisabeth.lokai-fels@electrolux.de

Original-Content von: Electrolux Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Electrolux Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: