proDente e.V.

Journalistenpreis Abdruck 2017 verliehen

Der Journalistenpreis Abdruck wurde in Köln in vier Kategorien verliehen. Den Preis für den besten Printbeitrag erhielt Nutzwerk - die Serviceredaktion von Sächsische Zeitung und Freie Presse für die 13-teilige Ratgeber-Serie "Auf den Zahn gefühlt". Gewinner in der Kategorie TV war Greg Verweyen mit seinem MDR-exakt-Beitrag "Schlechte ...

Köln (ots) - Auf der weltweit größten Dentalmesse IDS in Köln verlieh proDente zum 12. Mal den Journalistenpreis Abdruck. Den Preis für den besten Printbeitrag erhielt Nutzwerk - die Serviceredaktion von Sächsische Zeitung und Freie Presse für die 13-teilige Ratgeber-Serie "Auf den Zahn gefühlt". Gewinner in der Kategorie TV war Greg Verweyen mit seinem MDR-exakt-Beitrag "Schlechte Zähne". In der Kategorie Hörfunk wurden zwei Einreichungen ausgezeichnet: Stefanie Peyk (SWR 2) überzeugte die Jury mit ihrem Beitrag "Heilsames Nitrat", Thomas Samboll (WDR 5) punktete mit seiner Einreichung "Karies-Check auf der Wohnzimmer-Couch".

Die fünfköpfige Fachjury bestand aus Experten aus Journalismus, Wissenschaft, PR und Zahntechnik.

Mit dem Journalistenpreis "Abdruck" zeichnete die Initiative proDente e.V. bereits zum zwölften Mal herausragende journalistische Arbeiten über zahnmedizinische und zahntechnische Themen aus. Die Preisverleihung fand im Rahmen der 37. Internationalen Dental-Schau (IDS) in Köln statt. Prämiert wurden Beiträge in den Kategorien Print, TV und Hörfunk. Insgesamt sind die Preise mit 10.000 Euro dotiert.

Pressekontakt:

Dirk Kropp
Initiative proDente e. V.
Aachener Straße 1053-1055
50858 Köln
01637763368
dirk.kropp@prodente.de

Original-Content von: proDente e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: proDente e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: