proDente e.V.

Journalistenpreis Abdruck 2008 verliehen

Journalistenpreis Abdruck 2008 verliehen
Die Preisträger: Stefan Geier, Kerstin Quassowsky und Manfred Hochmann. / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/proDente e.V.".

Köln (ots) - Der proDente Journalistenpreis "Abdruck" 2008 wurde in Friedrichshafen an vier Journalisten verliehen. In einer Feierstunde anlässlich des 52. Verbandstages des VDZI wurden Redakteure geehrt, die im Jahr 2007 zahnmedizinische und zahntechnische Themen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht haben.

In der Kategorie Print wurde Kerstin Quassowsky für das Journal "Schöne Zähne" in "Bild am Sonntag" ausgezeichnet. Der erste Preis in der Kategorie "Elektronische Medien" ging an Stefan Geier für den Hörfunk-Beitrag "Leiden für die Schönheit". Das Feature wurde in der Sendung "IQ - Wissenschaft und Forschung" des Bayerischen Rundfunks ausgestrahlt. Auf den zweiten Platz in der Kategorie "Print" wählte die Jury Manfred Hochmann. Hochmann hatte, stellvertretend für die Redaktion des "Anzeiger für Harlingerland", die Artikelserie "Zahnersatz aus dem Ausland" eingereicht. Den zweiten Platz in der Kategorie "Elektronische Medien" errang Kirsten Hartje für den Beitrag "Wenn der Schmerz lügt", der in der Fernseh-Sendung "buten un binnen" von Radio Bremen ausgestrahlt wurde.

Der Journalistenpreis wird auch 2009 wieder verliehen. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2009.

Pressekontakt:

proDente e.V.
Dirk Kropp
Aachener Str. 1053-1055
50858 Köln
Telefon +49 221 170 99 740
Telefax +49 221 170 99 742
Mobil +49 163 776 336 8
dirk.kropp@prodente.de
www.prodente.de

Original-Content von: proDente e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: proDente e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: