Horizont

Dieter Bohlen: "Ich will mich mehr einbringen"

Frankfurt am Main (ots) - Pop-Titan Dieter Bohlen schmiedet Pläne für eine eigene Fernsehsendung. "Ich bin gerade dabei, ein Unternehmen für Formatentwicklung zu gründen", sagt Bohlen im Interview mit dem Branchenmagazin HORIZONT (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main). Laut dem Entertainer stehen die "Major Companies" bereits Schlange: "Ich bräuchte die fertigen Verträge nur noch zu unterschreiben." Konkret geht es dem Juror der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" darum, sich kreativ mehr einzubringen. Bohlen: ",DSDS' und ,Das Supertalent' sind ja nicht meine Formate. Am Ende muss man doch immer in London bei Fremantle anrufen und fragen, ob man dies oder jenes machen darf. Das ist bei einem eigenen Konzept nicht so." Mehr Präsenz im deutschen TV zeigt der 54-jährige Bohlen auch an anderer Stelle: Rund vier Jahre nach O2, Makro-Markt und Müller-Milch kehrt der Entertainer in den Werbeblock zurück. Ab Juli wird er in einem TV-Spot für die Cholesterin-senkende Marke Becel pro-active aus dem Hause Unilever werben. Unter dem Claim "Gegen Cholesterin helfen keine Sprüche!" soll Bohlen das Bewusstsein für das Thema Herzgesundheit schärfen und die stagnierende Marke wieder nach vorne bringen. Das komplette Interview mit Dieter Bohlen erscheint in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, die am Donnerstag, 26. Juni 2008 auf den Markt kommt. Kontakt: Miriam Hebben, Redaktion HORIZONT Telefon 069 7595-1625 E-Mail hebben@horizont.net Internet www.horizont.net 26. Juni 2008 Pressekontakt: Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag dfv Unternehmenskommunikation Birgit Clemens Mainzer Landstraße 251 60326 Frankfurt/Main Telefon 069 7595-2051 Fax 069 7595-2055 E-Mail presse@dfv.de Original-Content von: Horizont, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: