Horizont

HORIZONT-Exklusivstudie: Automobilwerbung kommt wieder an

Frankfurt am Main (ots) - Die Werbung von Automobilherstellern weckt wieder mehr Interesse bei den Kunden - bei mehr als jedem Fünften kommt sie aber immer noch nicht richtig an. Vor allem das Interesse von Frauen wird kaum geweckt. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie, die das Frankfurter LINK Institut für Markt- und Sozialforschung exklusiv für HORIZONT, Zeitung für Marketing, Werbung und Medien (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) erstellt hat. Danach empfand jeder Vierte der 1000 Befragten die Kreationen von Volkswagen und Audi als überzeugende Werbung. Beide Unternehmen legten damit im Vergleich zu 2007 mit rund 6 Prozentpunkten noch einmal deutlich zu. Ein noch größerer Sprung gelang BMW: Die Marke steigerte ihren Wert von 12,7 Prozent im Vorjahr auf 21 Prozent. Verluste musste hingegen Smart hinnehmen. Die Werbung fiel insbesondere bei Männern durch. Unter den Importeuren steht Toyota erneut an der Spitze des Werbe-Rankings. Im Gefolge beweisen die französischen Hersteller Renault, Peugeot und Citroën ihre kreative Überzeugungskraft. Die rote Laterne hat mit 3,6 Prozent Seat übernommen. Die detaillierten Ergebnisse veröffentlicht HORIZONT in seiner aktuellen Ausgabe Nr. 14/2008. Kontakt: Dr. Jochen Zimmer, Redaktion HORIZONT Telefon 069 7595-2699 E-Mail Jochen.Zimmer@dfv.de 3. April 2008 Pressekontakt: Kontakt: Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag dfv Unternehmenskommunikation Birgit Clemens Mainzer Landstraße 251 60326 Frankfurt/Main Telefon: 069 / 7595 - 2051 Fax: 069 / 7595 - 2055 E-Mail: presse@dfv.de Original-Content von: Horizont, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: