Das Örtliche Service- und Marketing GmbH

Endspurt bei der Suche nach dem "idealen Ort"
Das Örtliche vergibt 30.000 Euro für lokales Engagement - jetzt bewerben

Berlin (ots) - Wo ist der "ideale Ort" in Deutschland? Wo gibt es die besten Freiwilligenprojekte?

Noch bis zum 30. September sucht Das Örtliche mit dem Wettbewerb "Der ideale Ort" Projekte aus ganz Deutschland, bei denen sich Menschen mit viel Fantasie und Tatkraft dafür einsetzen, ihren Ort für sich und andere lebenswerter zu gestalten. Die diesjährige Woche des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland vom 24. bis 30. September läutet das Finale des bundesweiten Wettbewerbs "Der ideale Ort" ein. Projekte können online unter www.der-ideale-ort.de eingereicht werden.

Die Wettbewerbsjury unter dem Vorsitz der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wird Mitte Oktober zusammen kommen, um die Wettbewerbsbeiträge zu beurteilen und die besten Projekte auszuwählen. Alle Nominierten werden zur Prämierungsveranstaltung am 29. November nach Berlin eingeladen, wo die Siegerprojekte Prämien von insgesamt rund 30.000 Euro erhalten.

Ob Jugendliche, die in ihrer Freizeit Senioren das Internet erklären, Gärtnereien, die unentgeltlich Schulhöfe begrünen oder Fußballfans, die das Stadion ihres lokalen Vereins renovieren helfen - wie bei der Aktionswoche des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) werden beim Wettbewerb "Der ideale Ort" die Projekte in den Mittelpunkt gestellt, die mit viel bürgerschaftlichem Engagement dafür sorgen, dass sich vor Ort etwas bewegt.

Alle Informationen zum Wettbewerb sowie Bildmaterial zum Download gibt es im Internet unter www.der-ideale-ort.de .

Pressekontakt:


Kampagnenbüro "Der ideale Ort"
Chausseestraße 86
10115 Berlin
Tel.: 030-8471245-18
Fax: 030-8471245-29
E-Mail: info@der-ideale-ort.de

Original-Content von: Das Örtliche Service- und Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Das Örtliche Service- und Marketing GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: