Europäische Kommission

Die Völker Europas "in Vielfalt geeint" - Start der Kampagne zum Europäischen Jahr des interkulturellen Dialogs 2008

Brüssel (ots) - Am 4. Dezember 2007 gab die Europäische Kommission den Startschuss für die Kommunikationskampagne zum Europäischen Jahr des interkulturellen Dialogs 2008, das unter dem Motto "in Vielfalt geeint" stehen wird. Zugleich wird auch die Website des Europäischen Jahres www.dialogue2008.eu freigeschaltet. An der Eröffnungsveranstaltung nahmen neben Ján Figel', dem für allgemeine und berufliche Bildung, Kultur und Jugend zuständigen EU-Kommissar, auch Persönlichkeiten der europäischen und internationalen Kulturszene teil, die als "Europäische Botschafter für interkulturellen Dialog" fungieren werden.

Das Europäische Jahr soll dazu beitragen, das wechselseitige Verständnis und das Zusammenleben zu verbessern. Es soll den Nutzen der kulturellen Vielfalt veranschaulichen, die Bürger zur aktiven Partizipation an europäischen Themen motivieren und ein Gefühl der Zugehörigkeit zu Europa fördern. Das Europäische Jahr ist eine gemeinsame Initiative der Europäischen Union, der Mitgliedstaaten und der europäischen Zivilgesellschaft. Für das Jahr wurde ein Budget von zehn Millionen Euro bereitgestellt. Aus diesen Mitteln werden die Informationskampagne sowie Umfragen und Studien zum interkulturellen Dialog finanziert, und es werden sieben europäische Projekte sowie 27 nationale Projekte zum interkulturellen Dialog in der EU bezuschusst.

Zur Auftaktveranstaltung für die Kampagne hat die Europäische Kommission einige Persönlichkeiten der europäischen und internationalen Kulturszene eingeladen, die als "Europäische Botschafter für interkulturellen Dialog" auftreten. Zu diesen Botschaftern zählen unter anderem der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho und die serbische Gewinnerin des Eurovision Song Contest Marija Serifovic.

In Deutschland werden neben einigen der sieben europäischen auch acht nationale Projekte von verschiedenen deutschen Organisationen umgesetzt. Die Projekte werden bei einer Auftaktveranstaltung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Kooperation mit der Nationalen Agentur Bildung für Europa im Februar vorgestellt.

Weitere Informationen:

www.dialogue2008.eu

Pressekontakt:

Daniela Rechenberger
MEDIA CONSULTA Deutschland GmbH
Tel.: +49-(0)30-65 000-373
E-Mail: d.rechenberger@media-consulta.com

Original-Content von: Europäische Kommission, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Europäische Kommission

Das könnte Sie auch interessieren: